Start Nutrition 44 gesunde kohlenhydratarme Lebensmittel, die erstaunlich schmecken

44 gesunde kohlenhydratarme Lebensmittel, die erstaunlich schmecken

62
0

Weniger Kohlenhydrate zu essen kann beeindruckende gesundheitliche Vorteile haben.

Es hat sich gezeigt, dass dies den Hunger signifikant reduziert, was dazu führt, dass automatisch Gewicht verloren geht, ohne dass Kalorien gezählt werden müssen (1, 2).

Mindestens 23 Studien haben gezeigt, dass kohlenhydratarme Diäten zu einem zwei- bis dreifach höheren Gewichtsverlust als fettarme Diäten führen können (3, 4).

Die Reduzierung Ihrer Kohlenhydrataufnahme kann auch viele andere gesundheitliche Vorteile haben, z. B. eine Senkung des Blutzuckers, des Blutdrucks und der Triglyceride oder eine Verbesserung Ihres „guten“ HDL-Cholesterins (5, 6, 7, 8, 9, 10).

Außerdem sollte es nicht kompliziert sein, kohlenhydratarm zu essen.

Richten Sie Ihre Ernährung einfach auf echte kohlenhydratarme Lebensmittel, um Gewicht zu verlieren und Ihre Gesundheit zu verbessern.

Hier sind 44 kohlenhydratarme Lebensmittel, von denen die meisten gesund, nahrhaft und unglaublich lecker sind.

44 gesunde kohlenhydratarme LebensmittelTeilen Sie auf Pinterest

Gesamtkohlenhydrate vs. Nettokohlenhydrate

Der Kohlenhydratgehalt einer Standardportion und die Anzahl der Kohlenhydrate in einer 100-Gramm-Portion sind am Ende jedes Kapitels aufgeführt.

Bedenken Sie jedoch, dass einige dieser Lebensmittel reich an Ballaststoffen sind, was den Gehalt an verdaulichen Kohlenhydraten weiter verringern kann.

1-6. Eier und Fleisch

Eier und alle Arten von Fleisch sind in Kohlenhydraten nahe Null. Eine Ausnahme bildet Organfleisch wie die Leber, die etwa 5% Kohlenhydrate enthält (13).

Eier (fast null)

Eier gehören zu den gesündesten und nahrhaftesten Lebensmitteln der Welt.

Sie sind mit einer Vielzahl von Nährstoffen, von denen einige für Ihr Gehirn wichtig sind, und Wirkstoffen beladen, die die Gesundheit Ihrer Augen verbessern können (11, 12).

Kohlenhydrate: fast null.

Rindfleisch (Null)

Rindfleisch ist sehr sättigend und enthält wichtige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin B12. Es gibt Dutzende verschiedener Rindfleischsorten, vom Steak über Schnittlauch bis hin zu Hamburger und Hackfleisch.

Kohlenhydrate: Null.

Lamm (Null)

Wie Rindfleisch enthält Lammfleisch viele nützliche Nährstoffe, einschließlich Eisen und Vitamin B12. Lammfleisch wird oft mit Gras gefüttert und neigt dazu, viel konjugierte Linolsäure zu enthalten (14).

Kohlenhydrate: Null.

Huhn (Null)

Huhn ist eines der beliebtesten Fleischsorten der Welt. Es enthält viele nützliche Nährstoffe und eine hervorragende Proteinquelle.

Wenn Sie sich kohlenhydratarm ernähren, ist es möglicherweise besser, fette Schnitte wie Flügel und Oberschenkel zu wählen.

Kohlenhydrate: Null.

Schweinefleisch, einschließlich Speck (normalerweise null)

Schweinefleisch ist eine andere köstliche Fleischsorte, und Speck ist ein Liebling vieler kohlenhydratarmer Diätetiker.

Speck ist verarbeitetes Fleisch und daher sicherlich kein Biolebensmittel. Es ist jedoch im Allgemeinen akzeptabel, im Rahmen einer kohlenhydratarmen Diät moderate Mengen an Speck zu sich zu nehmen.

Versuchen Sie, Ihren Speck vor Ort ohne künstliche Zutaten zu kaufen und achten Sie darauf, ihn beim Kochen nicht zu verbrennen.

Kohlenhydrate: Null, aber lesen Sie das Etikett und vermeiden Sie mit Zucker gekochten Speck.

Ruckelig (normalerweise schlecht)

Trockenfleisch ist Fleisch, das in Streifen geschnitten und getrocknet wird. Da es keinen zugesetzten Zucker oder künstliche Zutaten enthält, kann Jerky ein kohlenhydratarmer Snack sein.

Bedenken Sie jedoch, dass ein Großteil des im Handel erhältlichen Trockenfleisches stark verarbeitet und ungesund ist. Ihre beste Wette ist es, Ihre eigenen zu erstellen.

Kohlenhydrate: Kommt auf den Typ an. Wenn es nur Fleisch und Gewürze sind, sollte es nahe Null sein.

Andere kohlenhydratarme Fleischsorten

  • Truthahn
  • Kalbfleisch
  • Wild
  • Bison

7-10. Meeresfrüchte

Fisch und andere Meeresfrüchte sind in der Regel unglaublich nahrhaft und gesund.

Sie sind besonders reich an B12, Jod und Omega-3-Fettsäuren – alles Nährstoffe, über die viele Menschen nicht genug verfügen.

Fast alle Arten von Fisch und Meeresfrüchten enthalten wie Fleisch praktisch keine Kohlenhydrate.

Lachs (Null)

Lachs ist aus gutem Grund eine der beliebtesten Fischarten für gesundheitsbewusste Menschen.

Es ist ein fetter Fisch, was bedeutet, dass er erhebliche Mengen an herzgesunden Fetten enthält – in diesem Fall Omega-3-Fettsäuren.

Lachs ist auch mit Vitamin B12, Jod und einer anständigen Menge Vitamin D3 beladen.

Kohlenhydrate: Null.

Forelle (Null)

Forelle ist wie Lachs eine Art von fettem Fisch, der mit Omega-3-Fettsäuren und anderen wichtigen Nährstoffen beladen ist.

Kohlenhydrate: Null.

Sardinen (Null)

Sardinen sind fette Fische, die normalerweise fast ganz verzehrt werden, einschließlich ihrer Knochen.

Sardinen gehören zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln der Welt und enthalten fast alle Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt.

Kohlenhydrate: Null.

Krebstiere (4–5% Kohlenhydrate)

Es ist eine Schande, dass Schalentiere selten auf den Speisekarten der Menschen stehen, da sie eines der nahrhaftesten Lebensmittel der Welt sind.

Tatsächlich ist ihre Nährstoffdichte der von Organfleisch sehr ähnlich, und ihr Kohlenhydratgehalt ist niedrig.

Kohlenhydrate: 4-5 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm Schalentiere.

Andere kohlenhydratarme Fische und Meeresfrüchte

  • Garnele
  • Schellfisch
  • Hummer
  • Hering
  • Thunfisch
  • Kabeljau
  • Wels
  • Heilbutt

11-22. Gemüse

Das meiste Gemüse ist kohlenhydratarm. Grünes Blattgemüse und Kreuzblütlergemüse weisen besonders niedrige Gehalte auf, und der Großteil ihrer Kohlenhydrate besteht aus Ballaststoffen.

Stärkehaltiges Wurzelgemüse wie Kartoffeln und Süßkartoffeln ist dagegen reich an Kohlenhydraten.

Brokkoli (7%)

Brokkoli ist ein schmackhaftes Kreuzblütlergemüse, das roh und gekocht verzehrt werden kann. Es ist reich an Vitamin C, Vitamin K und Ballaststoffen und enthält kraftvolle Pflanzenstoffe zur Krebsbekämpfung.

Kohlenhydrate: 6 Gramm pro Tasse oder 7 Gramm pro 100 Gramm.

Tomaten (4%)

Tomaten sind technisch gesehen Obst oder Beeren, werden aber im Allgemeinen als Gemüse gegessen. Sie sind reich an Vitamin C und Kalium.

Kohlenhydrate: 7 Gramm in einer großen Tomate oder 4 Gramm pro 100 Gramm.

Zwiebeln (9%)

Zwiebeln gehören zu den schmackhaftesten Pflanzen der Welt und verleihen Ihren Rezepten einen kräftigen Geschmack. Sie sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und verschiedenen entzündungshemmenden Substanzen.

Kohlenhydrate: 11 Gramm pro Tasse oder 9 Gramm pro 100 Gramm.

Rosenkohl (7%)

Rosenkohl ist ein sehr nahrhaftes Gemüse, das mit Brokkoli und Grünkohl verbunden ist.

Sie sind sehr reich an Vitamin C und K und enthalten viele nützliche Pflanzenstoffe.

Kohlenhydrate: 6 Gramm pro halbe Tasse oder 7 Gramm pro 100 Gramm.

Blumenkohl (5%)

Blumenkohl ist ein schmackhaftes und vielseitiges Gemüse, mit dem Sie verschiedene interessante Gerichte in Ihrer Küche zubereiten können.

Es ist reich an Vitamin C, Vitamin K und Folsäure.

Kohlenhydrate: 5 Gramm pro Tasse und 5 Gramm pro 100 Gramm.

Grünkohl (10%)

Grünkohl ist ein sehr beliebtes Gemüse bei gesundheitsbewussten Menschen und bietet viele gesundheitliche Vorteile.

Es ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen C und K sowie Carotin-Antioxidantien.

Kohlenhydrate: 7 Gramm pro Tasse oder 10 Gramm pro 100 Gramm.

Aubergine (6%)

Eine andere häufige Frucht, die als Gemüse verzehrt wird, ist Aubergine. Es hat viele interessante Anwendungen und ist sehr reich an Ballaststoffen.

Kohlenhydrate: 5 Gramm pro Tasse oder 6 Gramm pro 100 Gramm.

Gurke (4%)

Gurke ist ein beliebtes Gemüse mit einem milden Geschmack. Es besteht hauptsächlich aus Wasser und einer kleinen Menge Vitamin K.

Kohlenhydrate: 2 Gramm pro halbe Tasse oder 4 Gramm pro 100 Gramm.

Paprika (6%)

Paprika ist beliebtes Obst / Gemüse mit einem ausgeprägten und befriedigenden Geschmack. Sie sind sehr reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Carotin-Antioxidantien.

Kohlenhydrate: 9 Gramm pro Tasse oder 6 Gramm pro 100 Gramm.

Spargel (2%)

Spargel ist ein sehr leckeres Frühlingsgemüse.

Es ist sehr reich an Ballaststoffen, Vitamin C, Folsäure, Vitamin K und Carotin-Antioxidantien.

Darüber hinaus ist es im Vergleich zu den meisten Gemüsesorten sehr proteinreich.

Kohlenhydrate: 3 Gramm pro Tasse oder 2 Gramm pro 100 Gramm.

Grüne Bohnen (7%)

Grüne Bohnen sind technisch gesehen Hülsenfrüchte, werden aber im Allgemeinen genauso gegessen wie Gemüse.

Kalorien für Kalorien enthalten viele Nährstoffe, einschließlich Ballaststoffe, Eiweiß, Vitamin C, Vitamin K, Magnesium und Kalium.

Kohlenhydrate: 8 Gramm pro Tasse oder 7 Gramm pro 100 Gramm.

Pilze (3%)

Speisepilze sind zwar keine technischen Pflanzen, werden aber häufig als Gemüse eingestuft.

Sie enthalten anständige Mengen an Kalium und sind reich an bestimmten B-Vitaminen.

Kohlenhydrate: 3 Gramm pro Tasse und 3 Gramm pro 100 Gramm (weiße Pilze).

Anderes kohlenhydratarmes Gemüse

  • Sellerie
  • Spinat
  • Zucchini
  • Schweizer chard
  • Kohl

Mit Ausnahme von stärkehaltigem Gemüse sind fast alle Gemüsesorten kohlenhydratarm. Aus diesem Grund können Sie viel essen, ohne Ihren Kohlenhydratgrenzwert zu überschreiten.

23-27. Früchte

Obwohl die Früchte im Allgemeinen als gesund empfunden werden, gibt es unter Menschen, die eine kohlenhydratarme Diät einhalten, viele Kontroversen.

Dies liegt daran, dass die meisten Früchte im Vergleich zu Gemüse einen hohen Kohlenhydratgehalt aufweisen.

Abhängig von der Anzahl der Kohlenhydrate, die Sie suchen, können Sie die Aufnahme von Obst auf 1 oder 2 Portionen pro Tag begrenzen.

Dies gilt jedoch nicht für fetthaltige Früchte wie Avocados oder Oliven. Beeren mit niedrigem Zuckergehalt wie Erdbeeren sind eine weitere gute Wahl.

Avocado (8,5%)

Avocado ist eine einzigartige Obstsorte. Anstatt reich an Kohlenhydraten zu sein, ist es mit gesunden Fetten beladen.

Avocados sind auch extrem reich an Ballaststoffen und Kalium und enthalten anständige Mengen anderer Nährstoffe.

Wenn Sie sich die Anzahl der unten aufgeführten Kohlenhydrate ansehen, denken Sie daran, dass die Mehrheit, etwa 78% der Kohlenhydrate in der Avocado, Ballaststoffe sind. Daher enthält es fast keine verdaulichen Nettokohlenhydrate.

Kohlenhydrate: 13 Gramm pro Tasse oder 8,5 Gramm pro 100 Gramm.

Oliven (6%)

Eine andere köstliche fettreiche Frucht ist Olive. Es ist sehr reich an Eisen und Kupfer und enthält eine anständige Menge an Vitamin E.

Kohlenhydrate: 2 Gramm pro Unze oder 6 Gramm pro 100 Gramm.

Erdbeeren (8%)

Erdbeeren gehören zu den kohlenhydratärmsten und nährstoffreichsten Früchten, die man essen kann. Sie sind sehr reich an Vitamin C, Mangan und verschiedenen Antioxidantien.

Kohlenhydrate: 11 Gramm pro Tasse oder 8 Gramm pro 100 Gramm.

Grapefruit (11%)

Grapefruits sind mit Orangen verwandte Zitrusfrüchte. Sie sind sehr reich an Vitamin C und Carotin-Antioxidantien.

Kohlenhydrate: 13 Gramm in einer halben Grapefruit oder 11 Gramm pro 100 Gramm.

Aprikosen (11%)

Aprikose ist eine unglaublich köstliche Frucht. Jede Aprikose enthält wenige Kohlenhydrate, aber viel Vitamin C und Kalium.

Kohlenhydrate: 8 Gramm in zwei Aprikosen oder 11 Gramm pro 100 Gramm.

Andere kohlenhydratarme Früchte

  • Zitronen
  • Kiwis
  • Orangen
  • Brombeere
  • Himbeeren

28-31. Nüsse und Samen

Nüsse und Samen sind in kohlenhydratarmen Diäten sehr beliebt. Sie sind in der Regel arm an Kohlenhydraten, aber reich an Fett, Ballaststoffen, Proteinen und verschiedenen Mikronährstoffen.

Nüsse werden oft als Zwischenmahlzeit gegessen, während Samen eher dazu verwendet werden, Salaten oder Rezepten eine knusprige Note zu verleihen.

Darüber hinaus werden Nuss- und Samenmehle wie Mandelmehl, Kokosmehl und Flachsmehl häufig bei der Herstellung von kohlenhydratarmem Brot und anderen Mehlprodukten verwendet. Bäckerei.

Mandeln (22%)

Mandeln sind unglaublich lecker und knusprig.

Sie sind reich an Ballaststoffen und Vitamin E und eine der besten Magnesiumquellen der Welt, ein Mineral, von dem die meisten Menschen nicht genug haben.

Darüber hinaus sind Mandeln unglaublich nahrhaft und es wurde gezeigt, dass einige Studien den Gewichtsverlust fördern (15, 16).

Kohlenhydrate: 6 Gramm pro Unze oder 22 Gramm pro 100 Gramm.

Walnüsse (14%)

Die Nuss ist eine andere Art der köstlichen Nuss.

Es enthält verschiedene Nährstoffe und ist besonders reich an Alpha-Linolensäure (ALA), einer Art Omega-3-Fettsäure.

Kohlenhydrate: 4 Gramm pro Unze oder 14 Gramm pro 100 Gramm.

Erdnüsse (16%)

Erdnüsse sind technisch gesehen Hülsenfrüchte, werden aber eher wie Nüsse zubereitet und gegessen.

Sie sind sehr reich an Ballaststoffen, Magnesium, Vitamin E und anderen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

Kohlenhydrate: 5 Gramm pro Unze oder 16 Gramm pro 100 Gramm.

Chia-Samen (44%)

Chia-Samen gehören derzeit zu den beliebtesten Naturkostprodukten der Welt.

Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe und können in verschiedenen umweltfreundlichen Rezepten verwendet werden.

Darüber hinaus sind sie eine der reichsten Ballaststoffquellen der Welt.

Wenn Sie sich die Anzahl der unten aufgeführten Kohlenhydrate ansehen, denken Sie daran, dass etwa 86% der Kohlenhydrate in Chiasamen Ballaststoffe sind. Sie enthalten daher nur sehr wenige verdauliche Nettokohlenhydrate.

Kohlenhydrate: 12 Gramm pro Unze oder 44 Gramm pro 100 Gramm.

Andere kohlenhydratarme Nüsse und Samen

  • Haselnüsse
  • Macadamianüsse
  • Cashewnüsse
  • Kokosnuss
  • Pistazien
  • Leinsamen
  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne

32-35. Molkerei

Wenn Sie gegenüber Milchprodukten tolerant sind, sind fetthaltige Milchprodukte großartige kohlenhydratarme Lebensmittel. Lesen Sie jedoch unbedingt das Etikett und vermeiden Sie alles, was zusätzlichen Zucker enthält.

Käse (1,3%)

Käse ist eines der leckersten kohlenhydratarmen Lebensmittel und kann roh oder als Zutat in verschiedenen köstlichen Rezepten verzehrt werden. Es passt besonders gut zu Fleisch, wie auf einem Hamburger ohne Brot.

Käse ist auch sehr nahrhaft. Eine einzelne dicke Scheibe enthält eine ähnliche Menge an Nährstoffen wie ein Glas Vollmilch.

Kohlenhydrate: 0,4 g pro Scheibe oder 1,3 g pro 100 g (Cheddar).

Sahne (3%)

Sahne enthält sehr wenige Kohlenhydrate und wenig Eiweiß, ist aber reich an Milchfett.

Einige Leute, die eine kohlenhydratarme Diät einhalten, geben sie in ihren Kaffee oder verwenden sie in ihren Rezepten. Eine Obstschale mit Schlagsahne kann ein köstliches kohlenhydratarmes Dessert sein.

Kohlenhydrate: 1 Gramm pro Unze oder 3 Gramm pro 100 Gramm.

Ganzer Joghurt (5%)

Volljoghurt ist außergewöhnlich gesund und enthält viele der gleichen Nährstoffe wie Vollmilch.

Joghurt ist aber dank seiner lebendigen Kulturen auch voller nützlicher probiotischer Bakterien.

Kohlenhydrate: 11 Gramm pro 8-Unzen-Behälter oder 5 Gramm pro 100 Gramm.

Griechischer Joghurt (4%)

Griechischer Joghurt, auch Abtropfjoghurt genannt, ist im Vergleich zu gewöhnlichem Joghurt sehr dick. Es enthält viele nützliche Nährstoffe, einschließlich Eiweiß.

Kohlenhydrate: 6 Gramm pro 6-Unzen-Behälter oder 4 Gramm pro 100 Gramm.

36-38. Fette und Öle

Viele gesunde Fette und Öle sind als Teil einer kohlenhydratarmen Ernährung und echter Lebensmittel akzeptabel.

Vermeiden Sie jedoch raffinierte Pflanzenöle wie Soja- oder Maisöl, da diese bei übermäßigem Verzehr sehr ungesund sind.

Butter (Null)

Sobald Butter für seinen hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren verteufelt ist, erlebt sie ein Comeback. Wählen Sie Grasbutter, wenn Sie können, weil es mehr bestimmte Nährstoffe enthält.

Kohlenhydrate: Null.

Natives Olivenöl Extra (Null)

Natives Olivenöl extra ist das gesündeste Fett der Welt.

Es ist ein Grundnahrungsmittel der herzgesunden Mittelmeerdiät, beladen mit starken Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen.

Kohlenhydrate: Null.

Kokosöl (Null)

Kokosnussöl ist ein sehr gesundes Fett, das reich an mittelkettigen Fettsäuren ist und starke positive Auswirkungen auf Ihren Stoffwechsel hat.

Es hat sich gezeigt, dass diese Fettsäuren den Appetit reduzieren, die Fettverbrennung anregen und beim Abnehmen von Bauchfett helfen (17, 18, 19, 20).

Kohlenhydrate: Null.

Andere kohlenhydratarme Fette

  • Avocadoöl
  • Schmalz
  • Talg

39-42. Getränke

Die meisten zuckerfreien Getränke sind bei kohlenhydratarmer Ernährung durchaus akzeptabel.

Denken Sie daran, dass Fruchtsäfte viel Zucker und Kohlenhydrate enthalten und daher vermieden werden sollten.

Wasser (null)

Wasser sollte dein Lieblingsgetränk sein, egal wie der Rest deiner Ernährung aussieht.

Kohlenhydrate: Null.

Kaffee (null)

Obwohl es in der Vergangenheit verteufelt wurde, ist Kaffee tatsächlich sehr gesund und eine der größten Quellen für Lebensmittelantioxidantien.

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Kaffeetrinker länger leben und seltener an mehreren schwerwiegenden Krankheiten erkranken, darunter Typ-2-Diabetes, Parkinson und Alzheimer (21, 22, 23, 24, 25, 26).

Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihrem Kaffee nichts Ungesundes hinzufügen: Dunkel ist am besten, aber auch Vollmilch oder Sahne sind in Ordnung.

Kohlenhydrate: Null.

Tee (null)

Tee, vor allem grüner Tee, wurde ausgiebig untersucht und seine gesundheitlichen Vorteile sind beeindruckend. Es kann sogar die Fettverbrennung leicht steigern (27, 28).

Kohlenhydrate: Null.

Club Soda / kohlensäurehaltiges Wasser (Null)

Soda ist grundsätzlich Wasser mit Kohlendioxidzusatz. Es ist völlig akzeptabel, solange es keinen Zucker gibt. Lesen Sie das Etikett, um sicherzugehen.

Kohlenhydrate: Null.

43-44. Andere Mahlzeiten

Schließlich sind hier einige Lebensmittel, die keiner anderen Kategorie entsprechen.

Dunkle Schokolade

Es mag einige Leute überraschen, aber hochwertige dunkle Schokolade ist ein perfekter Low-Carb-Genuss.

Wählen Sie eine echte dunkle Schokolade mit mindestens 70 bis 85% Kakao. Dies stellt sicher, dass es nicht viel Zucker enthält.

Dunkle Schokolade hat viele Vorteile, einschließlich einer verbesserten Gehirnfunktion und eines verbesserten Blutdrucks (29, 30).

Studien zeigen auch, dass Menschen, die dunkle Schokolade konsumieren, ein viel geringeres Risiko für Herzerkrankungen haben (31).

Beachten Sie bei der Betrachtung der unten aufgeführten Kohlenhydratanzahl, dass rund 25% der Kohlenhydrate in dunkler Schokolade Ballaststoffe sind, wodurch sich der Gesamtgehalt an verdaulichen Kohlenhydraten verringert.

Kohlenhydrate: 13 Gramm pro 1-Unze-Stück oder 46 Gramm pro 100 Gramm. Dies hängt vom Typ ab. Lesen Sie daher unbedingt das Etikett.

Kräuter, Gewürze und Gewürze

Es gibt eine endlose Vielfalt an köstlichen Kräutern, Gewürzen und Gewürzen. Die meisten von ihnen enthalten nur sehr wenige Kohlenhydrate, aber ihre ernährungsphysiologische Kraft ist stark und sie helfen, Ihre Mahlzeiten zu würzen.

Bemerkenswerte Beispiele sind Salz, Pfeffer, Knoblauch, Ingwer, Zimt, Senf und Oregano.

Wenn Sie mehr wissen möchten, lesen Sie diesen Artikel über 10 köstliche Kräuter und Gewürze mit starken gesundheitlichen Vorteilen.

Das Endergebnis

Weniger Kohlenhydrate zu essen kann beeindruckende gesundheitliche Vorteile haben und ist nicht kompliziert.

Die meisten kohlenhydratarmen Lebensmittel sind gesund, nahrhaft und unglaublich lecker.

Darüber hinaus sind sie sehr vielfältig und decken viele wichtige Lebensmittelkategorien ab, darunter Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Milchprodukte und vieles mehr.

Eine gesunde, kohlenhydratarme Ernährung, die auf echten Lebensmitteln basiert, kann Ihnen beim Abnehmen und bei der Verbesserung Ihrer Gesundheit helfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein