Start Health Info 6 Grad Verspätung: die vielen Möglichkeiten, die wir aufschieben und wie man...

6 Grad Verspätung: die vielen Möglichkeiten, die wir aufschieben und wie man aufhört

55
0

Wir verwenden den Aufschub auf verschiedene Arten. So können Sie die Verschiebung beenden.

Teilen Sie auf Pinterest
Das Verzögern von Aufgaben schmerzt uns unweigerlich. Warum machen wir es also weiter (nicht)? Getty Images

Ihr Arbeitsplan ist für morgen … und doch sitzen Sie auf der Couch und schauen Netflix an.

Sie wissen, dass Sie Ihre Eltern anrufen müssen, aber Sie sind zu müde.

Oh, und was ist mit diesem Korb voller Wäsche, der (noch) gefaltet werden muss? Sie werden sich später darum kümmern.

Wir Menschen wissen alles über Aufschub: die Kunst, uns von dem zu unterscheiden, was wir jetzt – oder vielleicht sogar gestern – tun müssen oder müssen.

Aber das Verschieben von Aufgaben schmerzt uns unweigerlich, warum machen wir es dann weiter (nicht)?

« Die Forschung zeigt, dass unser Gehirn in gewissem Maße auf Aufschub ausgelegt ist. Wir sind natürlich darauf programmiert, die unmittelbare Freude und Belohnung für ein verspätetes Ergebnis zu schätzen « , erklärt Shefali Raina, eine New Yorkerin. In der Stadt Hochleistungstrainer. « Unser Gehirn geht gerne die üblichen Schleifen und Aktionen durch, die den geringsten Aufwand erfordern. »

Jüngste Forschungsergebnisse liefern jedoch einen anderen Weg, um zu verstehen, warum wir nicht immer schnell handeln.

Anscheinend ist es nicht immer unsere Schuld.

Ein evolutionäres Bedürfnis zu vermeiden

Aufschub ist im 21. Jahrhundert nichts NeuesenturyAuch wenn soziale Medien und YouTube-Videos von Kätzchen, die Bananenanzüge tragen, dazu führen können, dass Sie anders denken.

Forscher glauben, dass der Aufschub auf dem limbischen System beruht – dem Teil Ihres Gehirns, der Emotionen und Erinnerungen verarbeitet. In diesem Bereich spürt man sowohl die Angst als auch die Motivation zum Überleben.

Dafür gibt es physische Beweise.

Gehirnanalysen zeigen, dass sich die Amygdala, eine Masse mandelförmigen Nervengewebes im Seitenlappen befindet größer bei Menschen, die dazu neigen, zu zögern.

Wissenschaftler glauben, dass diese hyperaktive Zone so viele Bedenken über die negativen Folgen einer Handlung aufwirft, dass der schnellste Weg, um Erleichterung zu erlangen, darin zu bestehen scheint, sie abzuwehren.

Mit anderen Worten, das Vermeiden einer stressigen Aufgabe muss nicht unbedingt darauf zurückzuführen sein, dass Sie faul sind. Dies wird als « kurzfristige Stimmungsreparatur » bezeichnet.

Warum riskieren Sie, sich von Ihrer Arbeitsbelastung einschüchtern zu lassen, sich von Ihrer Mutter schuldig zu fühlen oder sich zu langweilen, wenn Sie auf der Couch sitzen, sich entspannen und Netflix ansehen können?

« Dein Geschenk selbst denken« Ich möchte das jetzt nicht tun », so geben Sie nach, um es zu verschieben, « sagt Timothy A. Pychyl, Ph.D., Psychologe und Direktor der Procrastination Research Group an der Carleton University. in Ottawa.

Natürlich geht es zu Lasten von Zukunft Sie, die dann vor einer noch schwereren Aufgabe stehen: einer kürzeren Arbeitszeit. Dieses Leinen knickt nicht.

6 Grad zu spät

Manchmal behaupten Theorien, dass Aufschub nicht so schlimm ist.

Kann es nicht sinnvoll sein, manchmal bis Mitternacht zu warten, um am nächsten Morgen mit den Hausaufgaben zu beginnen? Bringt Sie eine knappe Frist nicht dazu, schneller und effizienter zu arbeiten?

Um diese Frage (die « nein » ist) vollständig zu beantworten, ist es notwendig zu verstehen, was Wissenschaftler « Verzögerungen » nennen.

« Obwohl jeder Aufschub eine Verzögerung ist, sind es nicht alle Fristen », sagt Pychyl.

Sechs verschiedene Verzögerungen identifiziert worden einer der ehemaligen Doktoranden aus Pychyl.

Es gibt eine unvermeidbare Verzögerung – wie wenn du dich mit der Magengrippe infizierst und so krank im Bett bist, dass du deinen Arbeitsplan nicht beenden kannst.

Ein Beispiel für Verzögerung der Aufregung Schieben Sie eine Aufgabe bis zur letzten Minute (siehe oben), denn ein Teil von Ihnen liebt den Adrenalinschub, ganz zu schweigen von der Erleichterung, die sich daraus ergibt.

A hedonistische Verzögerung Es ist eine andere Art zu sagen, dass etwas angenehmeres – sei es ein guter Thread auf Twitter oder ein schöner sonniger Tag – Sie anruft und Sie glücklich sind, sich für einen Moment zu verlieren.

Wenn Sie depressiv sind oder um einen geliebten Menschen trauern, sagen Sie « Ich habe keinen Handlungsspielraum ». real. Es ist ein Verspätung wegen psychischer Belastung.

A freiwillige Verzögerung verschiebt etwas aus rationalen Gründen. Selbst wenn Sie beispielsweise physisch in der Lage sind, diesen Anruf von Ihrem Auto aus zu tätigen, während Sie auf der Autobahn festsitzen, ist es sinnvoll zu warten, bis Sie wieder in Ihrem Büro sind, ohne vom Verkehr abgelenkt zu werden. in der Lage sich zu konzentrieren.

Schließlich gibt es das, was man a nennt irrationale Verzögerung. Wenn Ihr Geist vor Angst oder Stress brodelt, ist eine kognitive Beeinträchtigung eine bekannte Nebenwirkung.

Zwei dieser Verzögerungen – hedonistisch und erwachend – sind real Formen des Aufschubs. Dies sind verschiedene Möglichkeiten, um negative Emotionen zu vermeiden.

Wieder andere sind Verzögerungen aufgrund von Faktoren, auf die Sie keinen Einfluss haben. Sie haben zum Beispiel nicht darum gebeten, sich im Badezimmer zu übergeben.

Beschuldige dich – « Ich bin so dumm, krank zu werden und nicht arbeiten zu können! » – und das entstehende Problem (« Was kann ich tun, um mich besser zu fühlen? ») wirklichmachen Sie proaktiver.

« Verzögerungen gehören zum Leben, zum Planen und Setzen von Prioritäten », sagt Pychyl. « Das Wichtigste ist, ehrlich zu uns selbst zu sein, wenn wir zwischen Verzögerung und Aufschub unterscheiden … Und an manchen Tagen, an denen nichts getan wird, ist Mitgefühl unerlässlich. »

Teilen Sie auf Pinterest
Wenn wir den Unterschied zwischen Verzögerung und Verzögerung kennen, können wir proaktiver sein. Getty Images

So kommen Sie wieder auf die Strecke

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Leben wie eine verspätete Einzahlung ist oder Sie wissen, dass Sie dazu neigen, Dinge zu verschieben. Denken Sie daran, dass Sie die Kraft haben, sich zu bewegen – wenn es nicht vollständig ist Dampf – dann langsam vorwärts.

Versuchen Sie dazu die folgenden Tipps:

Entspannen Sie sich

Ein hyperaktives limbisches System kann Sie verlangsamen, also beruhigen Sie sich, damit Sie sich wieder bewegen können.

Es kann bedeuten, tief durchzuatmen. Dies erfordert möglicherweise einen Lauf – oder einen Spaziergang um den Block. Meditation kann auch helfen.

Aufmerksamkeit auf die Lücke

Raina bittet ihre Kunden, ihre Untätigkeit zu begraben. Fühlen sie sich durch mangelnde Fähigkeiten überfordert? Haben sie nicht die Fähigkeiten und das Verständnis, die sie brauchen?

Ist es ein Graben der Angst? Haben sie Angst, gedemütigt oder verurteilt zu werden?

Fehlt es an Motivation, in der sie etwas zu langweilig oder langweilig finden?

« Sobald Sie die Faktoren verstanden haben, können Sie Maßnahmen ergreifen, um sie auf eine bestimmte Weise anzugehen », sagt Raina.

Lernen, mit Unbehagen zu leben

Nehmen wir an, jedes Mal, wenn Sie sich an Ihren Roman setzen, sind Sie vor Angst erstarrt. Und wenn es schrecklich ist? Und wenn Sie nie veröffentlicht werden?

Dieser mentale Eintopf aus Angst vor Versagen, Verlegenheit und Enttäuschung kann Sie so unwohl fühlen lassen, dass Sie nie über Kapitel 1 hinausgehen.

Der Trick ist, diese negativen Emotionen nicht aus deinem Bewusstsein zu verbannen. Es lernt, mit ihnen zu sitzen, auch für ein paar Minuten.

« Es ist wichtig zu bedenken, dass bei Annäherung an die vermiedene Aufgabe Unbehagen entstehen kann, [that] wird wahrscheinlich mit jedem abnehmen aufeinanderfolgende « Sagt David Gershan, Psychologe, Psychologische Betreuung zu Hause, Psychotherapeut Verhaltens- Gesundheitsdienstleister in Illinois.

Lass die Angst in dir wirken fördern

Viele Experten glauben, dass es das Versprechen einer Belohnung ist, was uns durch Aufschub erfolgreich macht.

Sie freuen sich darauf, Gewicht zu verlieren und in Form zu kommen! Sie werden so erleichtert sein, wenn Ihre Steuern vorbei sind! Doch Pychl beginnt eine neue Studie, die das Gegenteil beweisen soll.

« Es ist nicht so sehr die Belohnung als der Erfolg, aber je näher Sie Ihrer Amtszeit kommen, desto mehr machen Sie sich Sorgen, sich selbst zu verlieren », sagt Pychl.

Achten Sie auf Ihr « aber »

Die Chancen stehen gut, dass Sie genau wissen, warum Sie etwas nicht tun. Zum Beispiel: « Ich möchte meine Garage putzen, aber es wird Tage dauern. »

« Was nach dem » Ziel « kommt, ist oft wahr », sagt Linda Sapadin, PhD, Psychologin und Coach, die sich auf den Kampf gegen den Aufschub spezialisiert hat. « Ändern Sie das » Ziel « in » und « und sprechen Sie es laut aus. « 

« Der einfachste Weg, Änderungen vorzunehmen, ist die Verwendung der Sprache », sagt Sapadin. « Es schafft eine Veränderung des Denkens und der Wahrnehmung der Situation. Es liegt in jedermanns Macht.  »

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein