Start Nutrition 7 vorteile eines ständigen büros

7 vorteile eines ständigen büros

68
0

Zu viel Sitzen schadet Ihrer Gesundheit.

Menschen, die täglich viel sitzen, haben ein erhöhtes Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen und vorzeitigen Tod (1, 2).

Darüber hinaus verbrennt das ständige Sitzen sehr wenig Kalorien, und viele Studien haben dies mit Gewichtszunahme und Fettleibigkeit in Verbindung gebracht (3, 4).

Dies ist ein großes Problem für Büroangestellte, da sie den größten Teil des Tages sitzen. Zum Glück werden Stehpulte immer beliebter.

Was ist ein ständiges Büro?

Ein Stehpult, auch Stehpult genannt, ist im Wesentlichen ein Pult, an dem Sie während der Arbeit bequem stehen können (5).

Viele moderne Versionen sind verstellbar, sodass Sie die Höhe des Schreibtisches ändern und abwechselnd sitzen und stehen können.

Diese werden als höhenverstellbare Tische oder Stehpulte bezeichnet.

Obwohl die Forschung noch in den Kinderschuhen steckt, scheint die Verwendung eines Stehpults beeindruckende gesundheitliche Vorteile zu haben. Es kann auch die Produktivität steigern.

Zumindest kann durch die Nutzung dieser Art von Büro die nachteilige Wirkung von übermäßigem Sitzen teilweise beseitigt werden.

Hier sind 7 Vorteile der Verwendung eines Stehpults, der von der Wissenschaft unterstützt wird.

1. Aufstehen senkt das Risiko von Gewichtszunahme und Fettleibigkeit

Gewichtszunahme wird letztendlich dadurch verursacht, dass Sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrennen.

Umgekehrt führt das Verbrennen von mehr Kalorien als Sie aufnehmen, zu einem Gewichtsverlust.

Obwohl Bewegung der effektivste Weg ist, um schnell Kalorien zu verbrennen, kann es auch vorteilhaft sein, aufrecht zu bleiben, anstatt sich hinzusetzen.

Im Vergleich zu einem Nachmittag sitzender Arbeit zeigte sich, dass die Standzeit mehr als 170 Stunden entsprach zusätzlich Kalorien (6).

Das sind ungefähr 1000 zusätzliche Kalorien pro Woche, wenn Sie nur jeden Nachmittag an Ihrem Schreibtisch sitzen.

Dieser Kalorienunterschied kann einer der Gründe sein, warum das längere Sitzen so stark mit Fettleibigkeit und Stoffwechselerkrankungen zusammenhängt (1, 7).

2. Die Verwendung eines Stehpults kann den Blutzuckerspiegel senken

Je höher Ihr Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten ist, desto schlechter ist er im Allgemeinen für Ihre Gesundheit.

Dies gilt insbesondere für Menschen mit Insulinresistenz oder Typ-2-Diabetes.

In einer kleinen Studie mit 10 Büroangestellten, die 180 Minuten nach dem Frühstück standen, wurde der maximale Blutzuckerspiegel um 43% im Vergleich zum Sitzen im gleichen Zeitraum gesenkt (6).

Beide Gruppen machten die gleiche Anzahl von Schritten, was darauf hinweist, dass der kleinste Peak eher durch Stehen als durch zusätzliche physische Bewegung um den Schreibtisch verursacht wurde.

Eine weitere Studie mit 23 Mitarbeitern ergab, dass das Stehen und Sitzen alle 30 Minuten während des gesamten Arbeitstages den maximalen Blutzuckerspiegel um durchschnittlich 11,1% senkte (7).

Die nachteiligen Auswirkungen des Sitzens nach den Mahlzeiten können erklären, warum eine Periode übermäßigen sitzenden Lebens mit einem Risiko für Typ-2-Diabetes plus 112% verbunden ist (2).

Endergebnis: Studien zeigen, dass die Verwendung eines Stehpults bei der Arbeit den Blutzuckerspiegel senken kann, insbesondere nach dem Mittagessen.

3. Aufrecht zu stehen kann das Risiko von Herzerkrankungen verringern

Die Idee, dass es besser ist, für die Herzgesundheit aufrecht zu sein, wurde erstmals 1953 vorgeschlagen.

Eine Studie ergab, dass Busfahrer, die den ganzen Tag aufrecht blieben, doppelt so häufig an Herzerkrankungen starben wie ihre Kollegen auf dem Fahrersitz (8).

Seitdem haben Wissenschaftler ein viel tieferes Verständnis für die Auswirkungen des Sitzens auf die Herzgesundheit entwickelt, wobei ein längerer sitzender Lebensstil das Risiko für Herzerkrankungen um 147% erhöhen soll (2, 9).

Es ist so schädlich, dass selbst eine Stunde intensiver körperlicher Aktivität die negativen Auswirkungen eines ganzen Sitztages nicht ausgleichen kann (10).

Es besteht kein Zweifel, dass mehr Zeit im Stehen der Herzgesundheit zuträglich ist.

Endergebnis: Es ist allgemein anerkannt, dass je länger Sie sitzen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie eine Herzkrankheit entwickeln.

4. Stehpulte scheinen Rückenschmerzen zu lindern

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden von Büroangestellten, die den ganzen Tag sitzen.

Um festzustellen, ob Stehpulte diese Situation verbessern könnten, wurden mehrere Studien an Mitarbeitern mit langfristigen Rückenschmerzen durchgeführt.

Die Teilnehmer berichteten über eine Verbesserung der Schmerzen im unteren Rückenbereich um bis zu 32% nach mehrwöchiger Nutzung im Stehen (11, 12).

Eine andere vom CDC veröffentlichte Studie ergab, dass die Verwendung eines Sitz-Steh-Schreibtisches die Rücken- und Nackenschmerzen in nur 4 Wochen um 54% reduzierte (13).

Darüber hinaus hat die Entfernung des Sitz-Steh-Schreibtisches einige dieser Verbesserungen innerhalb von zwei Wochen zunichte gemacht.

Endergebnis: Mehrere Studien zeigen, dass Stehpulte chronische Rückenschmerzen, die durch längeres Sitzen verursacht werden, erheblich reduzieren können.

5. Stehpulte verbessern Stimmung und Energie

Stehpulte scheinen das allgemeine Wohlbefinden positiv zu beeinflussen.

In einer siebenwöchigen Studie berichteten die Teilnehmer an einem Stehpult über weniger Stress und Müdigkeit als diejenigen, die den ganzen Tag sitzen blieben (13).

Darüber hinaus gaben 87% der Benutzer von Stehpulten an, dass sie den ganzen Tag über mehr Kraft und Energie hatten.

Zurück in ihrem alten Büro ist die allgemeine Stimmung auf das ursprüngliche Niveau zurückgekehrt.

Diese Ergebnisse stimmen mit allgemeineren Untersuchungen zur sitzenden und psychischen Gesundheit überein, die einen sitzenden Lebensstil mit einem erhöhten Risiko für Depressionen und Angstzustände verbinden (14, 15).

Endergebnis: Eine Studie ergab, dass Stehpulte das Gefühl von Stress und Müdigkeit verringern und gleichzeitig das Stimmungs- und Energieniveau verbessern können.

6. Stehpulte können sogar die Produktivität steigern

Ein häufiges Problem bei Stehpulten ist, dass sie alltägliche Aufgaben wie das Tippen beeinträchtigen.

Obwohl das Aufstehen an jedem Nachmittag etwas gewöhnungsbedürftig ist, scheinen Stehpulte keinen nennenswerten Einfluss auf typische Aufgaben zu haben.

In einer Studie mit 60 jungen Büroangestellten hatte die Benutzung eines Stehpults 4 Stunden am Tag keinen Einfluss auf die minutengenaue Eingabe oder Tippfehler (15).

Da das Aufstehen auch die Stimmung und Energie verbessert, ist es wahrscheinlicher, dass die Verwendung eines Stehpultes die Produktivität steigert, als sie zu behindern (5).

7. Aufrechter zu sein kann Ihnen helfen, länger zu leben

Studien haben einen engen Zusammenhang zwischen erhöhter Sitzzeit und vorzeitigem Tod festgestellt.

Dies ist angesichts des starken Zusammenhangs zwischen körperlicher Inaktivität, Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen nicht überraschend.

Tatsächlich ergab eine Überprüfung von 18 Studien, dass diejenigen, die am häufigsten saßen, mit 49% höherer Wahrscheinlichkeit vorzeitig sterben als diejenigen, die am wenigsten saßen (2).

Eine andere Studie schätzte, dass eine Verkürzung der Sitzzeit auf 3 Stunden pro Tag die Lebenserwartung eines durchschnittlichen Amerikaners um 2 Jahre erhöhen würde (16).

Obwohl diese Beobachtungsstudien nicht die Ursache und Wirkung belegen, deutet das Gewicht der Beweise darauf hin, dass ein häufigeres Aufstehen dazu beitragen kann, unser Leben zu verlängern.

Endergebnis: Untersuchungen haben ergeben, dass eine Verkürzung der Sitzzeit das Risiko eines frühen Sterbens verringern und somit zu einem längeren Leben führen kann.

Es ist Zeit, Stellung zu beziehen

Die Verkürzung der Ruhezeiten kann die körperliche, metabolische und sogar geistige Gesundheit verbessern. Deshalb ist es so wichtig, dass man sich weniger hinsetzt und aufsteht.

Wenn Sie dies ausprobieren möchten, bieten die meisten Büromöbelhändler auch Stehpulte an.

Wenn Sie vorhaben, einen Stehpult zu benutzen, wird empfohlen, Ihre Zeit gleichmäßig zwischen Stehen und Sitzen zu teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein