Home Ernährung Kann man Avocados einfrieren und sollte man das auch tun?

Kann man Avocados einfrieren und sollte man das auch tun?

Der Anwalt ist eine köstliche und beliebte Frucht, reich an gesunden Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn Avocados Saison haben oder im Angebot sind, ist es verlockend, Vorräte anzulegen. Allerdings verderben Brombeeren schnell und werden braun und matschig. Um reife Avocados länger haltbar zu machen, können Sie versuchen, sie einzufrieren. Allerdings hat das Einfrieren negative Auswirkungen auf die Qualität der Früchte.

In diesem Artikel werden die Auswirkungen des Einfrierens von Avocados und die beste Vorgehensweise erläutert.

Avocado auf einem Schneidebrett in Scheiben schneiden

Auswirkungen des Einfrierens von Avocados

Beim Einfrieren von Avocados ist es wichtig, die Auswirkungen auf Nährstoffgehalt, Textur, Farbe und Geschmack zu berücksichtigen.

Nährstoffgehalt

Avocados sind reich an Nährstoffen, darunter Ballaststoffe, sowie Kupfer, Kalium, Folsäure, Niacin und den Vitaminen B6, C, E und K ().

Das Einfrieren selbst hat keinen wesentlichen Einfluss auf den Kalorien-, Ballaststoff- oder Mineralstoffgehalt von Lebensmitteln, kann jedoch deren Gehalt an Vitamin B6 und Folsäure verringern (,).

Keine Forschung hat genau analysiert, wie viel Nährstoffverlust durch das Einfrieren von Avocados entsteht, aber Sie sollten mit einem gewissen Verlust rechnen – insbesondere bei längeren Lagerzeiten (,).

Doch auch in frischen Lebensmitteln nehmen die Nährstoffe mit der Zeit ab. Daher sollten Nährstoffverluste durch Gefrieren kein nennenswertes Problem darstellen ().

Texture

Das Einfrieren der Avocado verändert ihre charakteristische glatte und cremige Textur.

Sobald es gefroren ist, dehnt sich das Wasser in der Frucht aus und zerstört ihre Struktur – ein Effekt, der auch bei anderen gefrorenen Früchten wie () zu beobachten ist.

Nach dem Auftauen wird die Avocado schleimig, wässrig und matschig.

Obwohl Sie es nicht pur essen möchten, können Sie dieser unangenehmen Konsistenz entgegenwirken, indem Sie es in Ihren Smoothie mischen oder zu Guacamole pürieren.

Farbe

Avocados werden braun, wenn sie dem Luftsauerstoff ausgesetzt werden ().

Sobald sie gefroren sind, werden sie oft püriert oder halbiert oder in Stücke geschnitten, wobei sie beim Einfrieren und Auftauen der Luft ausgesetzt werden. Aufgetaute Avocados können verwendet werden, daher sind die richtigen Zubereitungs- und Lagerungsmethoden unerlässlich.

Obwohl das Bräunen ein natürlicher Prozess ist und sich nicht unbedingt auf den Geschmack auswirkt, kann es für manche Menschen unangenehm sein.

Um die Bräunung zu reduzieren, können Sie vor dem Einfrieren kleine Mengen Zitronensaft oder Saft auf das Fruchtfleisch streichen. Kommerziellen Zubereitungen aus gefrorener Avocado wird normalerweise Ascorbin- oder Zitronensäure zugesetzt ().

Darüber hinaus müssen Sie darauf achten, dass die Früchte vollständig versiegelt sind. Wenn es nicht richtig geschützt ist, kann es zu Gefrierbrand kommen, der zu Verfärbungen und Austrocknung führen kann.

Geschmack

Obwohl das Einfrieren selbst keinen wesentlichen Einfluss auf den Geschmack hat, können verschiedene Verarbeitungsmethoden dies tun.

Wenn Sie Essig oder Zitronensaft verwenden, um eine Bräunung zu verhindern, kann dies den Geschmack leicht verändern. Allerdings sind diese Aromen nicht so ausgeprägt, wenn Sie die Avocado in einen Dip wie Guacamole mischen.

Kommerziell gefrorene Avocadoprodukte können Zusatzstoffe und andere Zutaten enthalten, das sollten Sie also tun, wenn Sie Bedenken hinsichtlich des Geschmacks haben.

Zusammenfassung

Das Einfrieren von Avocados hat im Allgemeinen nur geringe Auswirkungen auf den Nährstoffgehalt, kann jedoch aufgrund von Zusatzstoffen zu einer matschigen Textur, Bräunung und Geschmacksveränderungen führen.

Wie man Avocados einfriert

Ganze Avocados neigen dazu, beim Auftauen braun und sehr matschig zu werden. Daher sollten Sie die Früchte vor dem Einfrieren schneiden, zerdrücken oder pürieren.

Gefrorene Avocados sind 4 bis 6 Monate haltbar, kommerzielle Produkte können jedoch aufgrund von () sogar noch länger haltbar sein.

Einfrieren von Hälften oder Teilen

Schneiden Sie zunächst eine reife Avocado in zwei Hälften, entfernen Sie dann den Kern und schälen Sie ihn. Wenn Sie möchten, können Sie es in kleine Stücke schneiden.

Bürsten oder besprühen Sie das freiliegende Avocadofleisch ein wenig, um eine Bräunung zu verhindern, und wickeln Sie es dann in Plastikfolie ein oder legen Sie es in einen wiederverschließbaren Beutel. Wenn Sie ein Vakuumiergerät haben, können Sie stattdessen dieses verwenden.

Es ist wichtig, dass so wenig Luft wie möglich mit dem Fleisch in Berührung kommt, um eine Bräunung und Gefrierbrand zu vermeiden.

Beschriften und datieren Sie die Avocado bei Bedarf und frieren Sie sie dann bei -0 °C ein.

Püree oder pur einfrierenée

Sie können auch pürierte oder zerdrückte Avocados einfrieren – oder sogar selbstgemachte Guacamole.

Nach dem Schälen und Einstechen per Hand oder in einer Küchenmaschine pürieren oder pürieren.

Wenn Sie Guacamole zubereiten, fügen Sie Zitronen- oder Limettensaft und andere Gewürze hinzu – aber vermeiden Sie zu diesem Zeitpunkt die Zugabe anderer Gemüsesorten wie Tomaten oder Tomaten, da diese während des Garvorgangs dazu neigen, Wasser abzugeben. Auftauen.

Geben Sie das Püree in einen Behälter, eine Eiswürfelschale oder einen wiederverschließbaren Beutel und entfernen Sie dabei so viel Luft wie möglich – per Hand oder mit einem Staubsauger. Beschriften und datieren Sie die Beutel und frieren Sie sie bei -18 °C (0 °F) ein.

fortsetzen

Reife Avocados können püriert oder püriert sowie in Hälften oder Stücken eingefroren und 4 bis 6 Monate gelagert werden. Fügen Sie den Zitronensaft hinzu und verschließen Sie die Avocado fest in Plastikfolie oder mit einem Vakuumierer, um eine Bräunung zu minimieren.

So tauen Sie gefrorene Avocados auf und verwenden sie

Sobald Sie Ihre gefrorene Avocado verwenden möchten, nehmen Sie sie aus dem Gefrierschrank und tauen Sie sie im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur auf. Das Auftauen dauert bei Raumtemperatur normalerweise etwa 1 Stunde.

Aufgetaute Avocado eignet sich am besten für Salatdressings, Smoothies und Guacamole, Dips und Aufstriche. Viele Menschen empfinden es aufgrund der veränderten Konsistenz als unattraktiv, es pur oder in einem Salat zu essen, aber wenn Sie möchten, ist dies völlig unbedenklich.

und zusätzliche Zutaten können helfen, Brei und andere mit dem Einfrieren verbundene Veränderungen zu überdecken.

Zusammenfassung

Gefrorene Avocados sollten etwa 1 Stunde lang bei Raumtemperatur aufgetaut werden. Am besten eignet es sich für Gerichte mit mehreren Zutaten wie Guacamole, Dips, Aufstriche und Smoothies.

am meisten

Das Einfrieren von Avocados kann helfen und diese Frucht das ganze Jahr über griffbereit halten.

Während die meisten Nährstoffe erhalten bleiben, neigt das Fleisch dazu, matschig zu werden und kann beim Lagern oder Auftauen braun werden.

Deshalb lassen sich gefrorene Avocados am besten in Gerichte wie Guacamole, Dips und Smoothies mischen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier