Was Eltern wissen sollten, bevor sie ihren Kindern erlauben, mit dem Babysitten zu beginnen.

  • Auf der Nationalkonferenz der American Academy of Pediatrics vorgestellte Forschungsergebnisse ergaben, dass Kinder mindestens 12 Jahre alt sein und länger als 4 Stunden allein gelassen werden sollten.
  • Um ein Kind darauf vorzubereiten, allein zu Hause zu sein oder allein auf ein anderes Kind aufzupassen, müssen die Eltern den Grad des Interesses eines älteren Kindes an der Kinderbetreuung einschätzen. ein jüngeres Kind.
  • Das Testen eines Arrangements mit kurzen Erhöhungen ist eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob ein älteres Kind bereit ist, eine Pflegekraft zu sein.

Ab welchem ​​Alter kann ein Kind anfangen, seinen jüngeren Bruder anzusehen

Ab welchem ​​Alter kann ein Kind anfangen, seinen jüngeren Bruder anzusehen
Ab welchem ​​Alter kann ein Kind anfangen, seinen jüngeren Bruder anzusehen

Wie alt sollten Kinder sein, wenn sie einen Babysitter brauchen – und wie alt ist es für sie, Babysitter zu sein?

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage wurde untersucht, was Vernachlässigung bedeutet, wenn ein Kind allein zu Hause gelassen wird, und es wurde darüber nachgedacht, wann ein Kind ohne einen Erwachsenen für ein anderes Kind sorgen kann.

« Es gibt kein festes Alter für Kinder, um für Babysitter bereit zu sein. Es kommt wirklich auf das Alter des Kindes und die Verfügbarkeit eines Ersatz-Erwachsenen an « , sagte Eileen Kennedy-Moore, Ph.D., Psychologin aus New Jersey und Autorin von » Kid Confidence: Helfen Sie Ihrem Kind dabei Freunde finden, Belastbarkeit aufbauen und wahres Selbstwertgefühl entwickeln ».« 

Laut Sarah Berger, Ph.D., klinische Psychologin aus Maryland, müssen Eltern die Dynamik zwischen Familienmitgliedern berücksichtigen, wenn sie erwägen, einem älteren Kind die Pflege eines Geschwisters oder einer Pflegeperson zu ermöglichen. ein Familienmitglied. Zum Beispiel würde sie einer 12-Jährigen und einer 9-Jährigen nicht raten, allein zu Hause zu sein, wenn sie nicht miteinander auskommen.

"Derselbe 12-Jährige könnte jedoch eine gute Beziehung zu den Kindern des Nachbarn haben, und es wäre angebracht, dass er die seines Nachbarn überwacht", sagte Dr. Berger.

"Die meisten Kinder könnten wahrscheinlich für unterschiedliche Zeiträume zu Hause bleiben, zwischen 10 und 12 Jahren", sagte sie. "Es kommt darauf an, wie viel Zeit und wie reif das Kind ist. Für einige Kinder kann es älter sein.

Kinder, die Angst haben, alleine, impulsiv oder sich ihrer Umgebung nicht bewusst zu sein, sollten nicht allein zu Hause gelassen werden, sagte Berger.

Wie jung ist zu jung?

Fran Walfish, Psychotherapeutin bei PsyD in Kalifornien, sagte, sie neige dazu zu glauben, dass ein Kind 15 Jahre alt sein sollte, um mindestens 4 Stunden allein zu bleiben. Auch hier sind die Zahlen subjektiv.

"Ich kann Ihnen sagen, dass es viele 15 - und 16 - Jährige gibt, mit denen ich mich sehr unwohl fühle, wenn ich 4 Stunden lang allein zu Hause bleibe. Auf der anderen Seite gibt es viele 13- und 14-Jährige, mit denen ich mich sehr wohl fühlen würde, wenn ich 4 Stunden allein bleibe ", sagte Dr. Walfish. "Eltern müssen ihr Kind individuell beurteilen. Unabhängigkeit, Autonomie und Freiheit werden durch eine konsequente Demonstration von verantwortungsvollem Verhalten erlangt. "

Gute Noten zu haben, den Anweisungen der Eltern zuzuhören, ein gesundes soziales Leben zu führen, den Senioren gegenüber respektvoll zu sein, ein einigermaßen freundschaftliches Verhältnis zu Geschwistern zu pflegen und Hausarbeit zu leisten, definiert sie als verantwortungsbewusstes Verhalten.

"Jüngere Kinder genießen nicht automatisch die gleichen Privilegien, die ihre Ältesten durch verantwortungsbewusstes Verhalten haben können. Jedes Kind muss seinen Lebensunterhalt verdienen ", sagte Walfish.

Unabhängig oder vernachlässigt?

Untersuchungen an der Nationalen Konferenz der American Academy of Pediatrics (AAP) ergaben, dass Kinder mindestens 12 Jahre alt sein und länger als 4 Stunden allein gelassen werden sollten. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage unter 485 Sozialarbeitern der National Association of Social Workers (NASW), die angaben, dass es wahrscheinlicher ist, dass ein Kind vernachlässigt wird, wenn es verletzt wird, ohne beaufsichtigt zu werden.

Nach Angaben der Sozialarbeiter:

  • Fast alle Sozialarbeiter gaben an, dass es fahrlässig sei, ein Kind im Alter von 6 oder weniger Jahren vier Stunden allein zu Hause zu lassen. Mehr als 80% hielten es für nachlässig, wenn das Kind unter 8 Jahre alt war, und etwa 50% gaben an, dass es fahrlässig war, ein Kind von 10 Jahren oder jünger für 4 Stunden zu Hause zu lassen.
  • In Fällen, in denen es illegal war, ein Kind zu Hause zu lassen oder wenn das Kind verletzt war, wurde dies von Sozialarbeitern eher als ein Fall der Vernachlässigung von Kindern angesehen.
  • Mehr als die Hälfte von ihnen sagte, dass es illegal sein sollte, dass Kinder unter 12 Jahren mindestens vier Stunden alleine sind. Ungefähr 80% sagten, dass es für Kinder unter 10 Jahren illegal sein sollte.

Bereiten Sie Kinder darauf vor, allein zu Hause zu sein

Um ein Kind darauf vorzubereiten, allein zu Hause zu sein oder ein anderes Kind zu Hause zu betreuen, müssen die Eltern den Grad des Interesses eines älteren Kindes an der Kinderbetreuung einschätzen. ein jüngeres Kind. Wenn das Interesse gering ist, ist es besser zu warten, sagte Berger.

Eltern mit älteren Kindern interessieren sich möglicherweise für Kinderbetreuungskurse, die für Kinder nützlich sein können, die alleine zu Hause bleiben und auf sich selbst aufpassen.

"Ein helfender Elternteil zu sein, was bedeutet, dass Ihr Kind ein anderes Kind ansieht, während ein Elternteil in der Nähe ist, ist eine hervorragende Methode, um Kinder alleine zu lassen", sagte Dr. Kennedy-Moore. Der nächste Schritt könnte darin bestehen, ein Kind zu untersuchen, dessen Eltern abwesend sind, dessen Eltern jedoch bei Bedarf anrufen oder kommen können.

Das Testen eines Arrangements mit kurzen Erhöhungen ist eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob ein älteres Kind bereit ist, eine Pflegekraft zu sein.

"Kürzere Betreuungszeiten sind einfacher als längere und es ist einfacher, ein Kind zu sehen, als mehr Kinder zu beobachten", fügte sie hinzu.

Die Eltern müssen sich mit verschiedenen Szenarien auseinandersetzen - beispielsweise einem möglichen Einbruch oder einem Fremden an der Tür -, um zu beurteilen, wie das Kind reagieren kann.

Die Familien müssen sich über die Regeln im Klaren sein, nach denen das Kind im Freien spielen oder Zeit auf dem Bildschirm haben kann, fügte Berger hinzu.

Um festzustellen, ob ein Kind bereit ist, können Sie auch die Reaktion auf einen Notfall in der Vergangenheit beurteilen, beurteilen, ob das Kind sich dessen bewusst ist, ob das Kind impulsiv ist und ob es sein Kind kennt oder nicht. Telefonnummer. und Adresse.

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf das Management echter Notfälle. Helfen Sie ihnen, alltäglichere Aktivitäten zu planen, beispielsweise wenn sich das jüngste Kind schlecht benimmt, sagte Kennedy-Moore.

"Ihr Kind braucht auch eine Anleitung, was ein Notfall ist oder nicht, wann es einen Elternteil anrufen und wann es versuchen soll, die Dinge zu regeln", fügte sie hinzu. "Kinder gewinnen Vertrauen, indem sie Verantwortung übernehmen und lernen, mit sich selbst umzugehen."

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein