Blutgruppendiät : Und wenn Informationen, die so einfach wie die Blutgruppe einer Person sind, genau bestimmen könnten, welche Lebensmittel mit den chemischen Eigenschaften ihres Körpers am besten funktionieren?

Genau das verspricht die Blutdiät. Ursprünglich 1996 von dem Naturarzt Peter D'Adamo entwickelt, hat die Ernährung in den letzten Wochen in sozialen Netzwerken an Dynamik gewonnen.

Blutdiät: Ernährungswissenschaftler sagen, dass die Wissenschaft nicht wiederherstellt

Blutgruppendiät
Blutgruppendiät

Bildnachweis: Getty Images

Zwei von Heathline befragte Diätassistenten geben an, dass es nicht genügend wissenschaftliche Unterstützung gibt, um die Blutgruppendiät zu genehmigen.

« Es gibt einfach keine Wissenschaft, die dies unterstützt, deshalb berücksichtigen wir diese Blutgruppen nicht », sagte Heathline Liz Weinandy, eine Diätassistentin am Wexner Medical Center der Ohio State University, gegenüber Heathline. « Ein Blick auf die Blutgruppe einer Person sagt uns sicherlich etwas über diese Person aus, aber sollte das das Essen diktieren, das sie isst? Wahrscheinlich nicht. « 

Die Blutgruppendiät gibt an, dass die Blutgruppe bestimmen kann, welche Lebensmittel mit der inneren Chemie der Person am besten zusammenarbeiten.

Zum Beispiel wird gesagt, dass diejenigen, die Typ-O-Blut haben, mit einer im Wesentlichen pflanzlichen Ernährung mit magerem Fleisch, Weizen und Milchprodukten besser abschneiden.

Für Menschen mit Blutgruppe A werden Kohlenhydrate und Fleischstücke empfohlen.

Es wird gesagt, dass Blutgruppe B und Typ AB am besten mit einer ausgewogenen Allesfresser-Diät zusammenarbeiten.

Die Ernährungsberaterin Kristin Kirkpatrick (MS, RD, LD), Wellness-Managerin am Cleveland Clinic Wellness Institute, erklärte gegenüber Healthline, dass viele der in der Blutgruppendiät empfohlenen Lebensmittel bei guter Gesundheit seien. Es gab jedoch nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um dies zu belegen. Regime auf den Brief.

« Mein Rat an die Kunden lautet: Wenn eine Diät mit Blutgruppe auch eine Vollwertdiät ist, die viele Kräuter, magere Proteine, gesunde Fette und keine weißen Körner und Zucker enthält, dann befolgen Sie diese. Sagte Kirkpatrick. « Aber wenn eine bestimmte Diät für Ihre Blutgruppe das Entfernen von Lebensmittelgruppen oder den Kauf spezieller Lebensmittel vorschlägt, dann ist dies, wie bei jeder Diät, wahrscheinlich nicht der beste Ansatz in Bezug auf Nachhaltigkeit. « 

Weinandy stimmt zu.

« Es ist nur das Essen, das gesund ist, aber die Forschung ist nicht da, um es zu unterstützen », sagte sie.

Blutgruppendiät: Ist Blut wichtig?

Blutuntersuchungen sind ein wichtiges diagnostisches Instrument auf dem Gebiet der Medizin.

Es kann Angehörigen der Gesundheitsberufe einen nützlichen Überblick über die allgemeine Gesundheit einer Person geben.

« Ich schaue mir auf jeden Fall Bluttests an, bei denen speziell auf Vitamin- und Mineralstoffmängel geachtet wird und ob die Nieren und die Leber gut funktionieren. Deshalb schaue ich immer nach, in welche Richtung sie sich richten und welche Ernährungsbedürfnisse sie haben. Sagte Weinandy.

Obwohl es nicht genügend wissenschaftliche Beweise gibt, um die Blutgruppendiät zu genehmigen, gibt es immer noch viele Unbekannte in Bezug auf die Beziehung zwischen Blutgruppe und allgemeinem Gesundheitszustand.

Kirkpatrick zitiert eine Studie, die einen Zusammenhang zwischen bestimmten Blutgruppen und dem Risiko für Typ-2-Diabetes und Herzinfarkte zeigt.

Sie merkt auch an, dass sie eine Expertin auf dem Gebiet der Nutrigenomik oder der Genotypen geworden ist, die sich auf die Ernährung auswirken.

« Ich glaube immer noch nicht, dass wir unsere Ernährungsgewohnheiten auf der Grundlage unserer Blutgruppe strukturieren sollten », sagte Kirkpatrick. « Es wird immer ein populärer Ansatz sein, aber ich bin nicht sicher, ob die Wissenschaft diese Begeisterung eingeholt hat. Mir ist klar, dass die Popularität mit diesen neuen Studien, die einen Herzinfarkt und ein Diabetesrisiko belegen, ebenfalls zunehmen kann, aber in diesen Studien werden keine Ernährungsfaktoren erwähnt. « 

Entscheide dich für das Leben

Blutgruppendiät : Die beiden von Healthline befragten Diätassistenten stellen fest, dass die Blutdiät viele Lebensmittel enthält, insbesondere Obst und Gemüse sowie mageres Fleisch, die sich positiv auf die allgemeine Gesundheit der Person auswirken.

Aber wie jeder Ernährungsberater Ihnen sagen wird, ist es der Schlüssel, kluge Ernährungsentscheidungen zu treffen und fortzufahren – beschleunigen Sie einige Wochen lang nicht, bevor Sie zur Normalität zurückkehren.

« Wenn Sie über Gewichtsverlust sprechen, funktioniert eine Diät nicht. Was Arbeit ist eine Änderung des Lebensstils « , sagte Weinandy. « Normalerweise bringe ich die Menschen wieder zur Mittelmeerdiät oder zu einer Variante davon. In den Vereinigten Staaten unterrichten wir viel über die Mittelmeerdiät, aber wir unterrichten auch viel über die DASH-Diät (diätetische Ansätze, um Bluthochdruck zu stoppen) – sie sind sich wirklich sehr ähnlich. « 

Weinandy merkt auch an, dass viele der Lebensmittel, die in der Blutgruppendiät enthalten sind, ebenfalls Teil der beiden von ihr erwähnten gesunden Diäten sind, aber dass eine syntaktische Analyse der Blutgruppen nicht wirklich Sinn macht.

Blutgruppen-Diät: « Wir suchen nach dem, was für die menschliche Gesundheit gut ist, unabhängig von der Blutgruppe oder der Knochenstruktur », sagte sie. « Wir sind alle eine Spezies, Menschen sind alle die gleiche Spezies, und in der Tat kennen wir die Grundlagen einer gesunden Ernährung für alle unsere Spezies: hauptsächlich pflanzliche Vollwertnahrung. »

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein