Start Nutrition Die 23 besten Katerlebensmittel

Die 23 besten Katerlebensmittel

77
0

Kater sind die Reaktion Ihres Körpers auf zu viel Alkohol.

Zu den Symptomen zählen Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Austrocknung oder Schwindel, die mehrere Stunden anhalten.

Die Forschung über Kater ist begrenzt und die genauen Prozesse dahinter sind kaum bekannt.

Es wird vermutet, dass der Körper spezifische hormonelle und immunologische Reaktionen auf einen Kater hat, der verschiedene Symptome auslöst (1, 2, 3).

Zwar ist keine Heilung für einen Kater bekannt, doch können verschiedene Nahrungsmittel und Getränke die Symptome lindern (4).

Hier sind die 23 besten Speisen und Getränke, um Kater zu lindern.

1. Bananen

Beste KaterlebensmittelTeilen Sie auf Pinterest

Alkohol blockiert die Produktion eines Hormons, das Ihrem Körper hilft, Wasser zurückzuhalten, was zu Dehydrierung und dem Verlust von Elektrolyten wie Kalium und Natrium führt (5).

Bananen sind besonders reich an Kalium und können helfen, die Reserven Ihres Körpers aufzufüllen. Eine durchschnittliche Banane enthält 12% des Tageswertes (DV) dieses Nährstoffes (6).

2 Eier

Eier sind reich an Cystein, einer Aminosäure, die Ihr Körper zur Herstellung von Glutathion, einem Antioxidans, verwendet.

Alkoholkonsum senkt die Glutathionspeicher im Körper. Ohne dies hat Ihr Körper Probleme, die toxischen Nebenprodukte des Alkoholstoffwechsels abzubauen (7, 8).

Der Verzehr von cysteinreichen Eiern ist eine großartige Möglichkeit, das Glutathion in Ihrem Körper zu erhöhen und möglicherweise die Symptome von Kater zu verbessern.

3. Wassermelone

Da die mit Kater verbundenen Kopfschmerzen in der Regel auf Dehydration und eine Abnahme der Durchblutung des Gehirns zurückzuführen sind, kann das Trinken von Wassermelonen hilfreich sein (9, 10).

Wassermelone ist reich an L-Citrullin, einem Nährstoff, der den Blutfluss steigern kann (11).

Darüber hinaus kann der hohe Wassergehalt bei der Rehydratisierung hilfreich sein.

4. Gurken

Essiggurken sind reich an Natrium, einem Elektrolyten, der bei übermäßigem Verzehr aufgebraucht wird.

Das Essen von Essiggurken oder das Trinken von Salzlake kann helfen, Ihren Natriumspiegel zu erhöhen und Ihren Kater zu überwinden.

Eine Dillgurklanze enthält ungefähr 13% des DV für Natrium. Noch besser ist, 2,5 Unzen (75 ml) Gurkensaft liefern etwa 20% der DV (12, 13).

Denken Sie daran, dass der Natriumgehalt von Gurken von Marke zu Marke variieren kann.

5. Schatz

Honig kann aufgrund seines hohen Fructosegehalts die Symptome von Kater lindern. Tatsächlich kann der Anteil an Fructose je nach Typ zwischen 34,8% und 39,8% liegen (14).

Obwohl die Forschung zu diesem Thema begrenzt ist, kann Fructose dazu beitragen, Ihren Körper schneller vom Alkohol zu befreien (15, 16).

Eine Studie an 50 Erwachsenen zeigte, dass Honig die Rate der Alkoholelimination um 32,4% erhöhte (15).

Trotz seiner Fähigkeit, die Rate, mit der Ihr Körper Alkohol loswird, zu erhöhen, schien Fructose in einer anderen Studie die Intensität der Kater-Symptome nicht zu verringern (17).

Der Verzehr von Honig und anderen Fructose-haltigen Lebensmitteln sollte jedoch nicht ausgeschlossen werden, um sich nach zu vielem Trinken besser zu fühlen.

6. Cookies

Die Kekse enthalten schnell wirkende Kohlenhydrate, die Ihren Blutzucker bei Kater erhöhen und die damit verbundenen Symptome verbessern können.

Wenn die Leber Alkohol verarbeitet, konzentriert sie sich nicht mehr auf die Regulierung des Blutzuckers. Aus diesem Grund kann übermäßiger Alkoholkonsum zu einer Hypoglykämie führen, insbesondere bei Menschen mit Diabetes. Der Kohlenhydratkonsum erhöht den Blutzucker (18, 19).

Fünf Cracker (30 Gramm) enthalten ungefähr 22 Gramm Kohlenhydrate (20).

7. Muttern

Aufgrund ihres hohen Magnesiumgehalts können Nüsse eine Lösung für Ihren Kater sein.

Übermäßiger Alkoholkonsum kann das Magnesium in Ihren Zellen erschöpfen. Infolgedessen kann das Auffüllen von Magnesiumspeichern zur Behandlung von Symptomen beitragen (21, 22).

Eine halbe Tasse (71 Gramm) Mandeln enthält fast 50% des täglichen Magnesiumwertes (23).

8. Spinat

Spinat ist reich an Folsäure, einem Nährstoff, der durch übermäßigen Alkoholkonsum reduziert werden kann.

Eine Forschungsstudie hat ergeben, dass Alkohol die Resorption von Folsäure beeinflusst und dass chronischer Alkoholkonsum zu einem Mangel führen kann (24).

Das Essen von Spinat kann Ihnen helfen, nach dem Trinken von Alkohol einen angemessenen Folsäurespiegel aufrechtzuerhalten. Eine Tasse (180 Gramm) gekochter Spinat liefert 66% der DV (25).

9. Anwalt

Das Essen einer Avocado nach einer Nacht mit starkem Alkoholkonsum kann dazu beitragen, den niedrigen Kaliumspiegel zu erhöhen, der durch Alkoholkonsum und Dehydration entsteht.

Tatsächlich enthält eine Avocado (136 Gramm) 20% des DV für dieses Mineral (26).

Untersuchungen haben außerdem gezeigt, dass Avocados Verbindungen enthalten, die vor Leberschäden schützen. Da übermäßiger Alkoholkonsum Ihre Leber beeinträchtigt, können Avocados besonders bei Kater hilfreich sein (27).

10. Fleisch

Fleisch und andere proteinreiche Nahrungsmittel können Ihrem Körper helfen, Kater besser zu handhaben.

Untersuchungen haben ergeben, dass Alkohol den Körper daran hindert, bestimmte Aminosäuren aufzunehmen. Tatsächlich kann chronischer Alkoholkonsum zu Aminosäuremangel führen (28, 29).

Ihr Körper zerlegt Proteine ​​in Aminosäuren, was ihn bei einem Kater zu einer guten Wahl macht.

Drei Unzen (85 Gramm) Rindfleisch enthalten fast 25 Gramm Eiweiß, während drei Unzen (84 Gramm) Hähnchenbrust 13 Gramm (30, 31) enthalten.

11. Haferflocken

Haferflocken enthalten komplexe Kohlenhydrate, die langsam und regelmäßig Blutzucker freisetzen und dabei helfen können, Kater-Symptome zu lindern.

Eine Studie ergab, dass der Verzehr eines kohlenhydratreichen Frühstücks anstelle von raffiniertem Zucker die Stimmung verbesserte und das Ermüdungsgefühl verringerte (32).

Das Suchen nach Haferflocken nach einer Nacht des starken Trinkens kann helfen, die Katerangst, -ermüdung oder -hypoglykämie zu lindern.

12. Heidelbeeren

Heidelbeeren sind reich an Nährstoffen, die Entzündungen in Ihrem Körper bekämpfen. Dies ist praktisch, wenn Sie einen Kater haben (33).

Eine Studie mit 20 Männern ergab, dass der Blutspiegel verschiedener entzündlicher Verbindungen nach dem Trinken von Alkohol anstieg (34).

Das Essen von Blaubeeren nach zu vielem Trinken kann helfen, die damit verbundene Entzündung zu bekämpfen.

13. Hühnernudelsuppe

Hühnernudelsuppe ist ein beliebtes Mittel gegen Grippe oder Erkältungen. Dies kann jedoch auch für Kater nützlich sein.

Untersuchungen haben ergeben, dass Hühnernudelsuppe vor allem aufgrund ihres hohen Natriumgehalts zur Rehydratation beitragen kann (35).

Eine Tasse (245 Gramm) Hühnernudelsuppe liefert 35% des täglichen Natriumwertes (36).

14. Orangen

Orangen sind reich an Vitamin C, das verhindern kann, dass Ihr Körper Glutathion verliert.

Glutathion ist ein Antioxidans, das Ihren Körper von Alkohol befreit und das beim Alkoholkonsum häufig abnimmt (37, 38).

Orangen essen kann Ihnen das Vitamin C geben, das Sie benötigen, um den Glutathionspiegel stabil zu halten und sogar Ihren Kater zu heilen (39, 40).

15. Spargel

Spargel enthält bestimmte Wirkstoffe, die Kater lindern können.

Laut einer Reagenzglasstudie haben Spargelextrakte die Wirksamkeit bestimmter Enzyme, die zum Abbau von Alkohol und zum Schutz der Leberzellen vor Schädigungen beitragen, mehr als verdoppelt (41).

Obwohl die Wirkung von Spargel auf Kater beim Menschen derzeit nicht erforscht ist, kann es sich lohnen, dieses Gemüse zu essen.

16. Lachs

Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die sich hervorragend zur Verringerung der Entzündung Ihres Körpers eignen (42).

Da Alkoholkonsum die Anzahl der entzündlichen Verbindungen erhöhen kann, kann der Verzehr von Lachs oder anderem fettem Fisch ein guter Weg sein, um die Symptome von Kater zu lindern (43).

17. Süßkartoffeln

Süßkartoffeln enthalten mehrere Nährstoffe, mit denen Sie Ihren Kater schneller überwinden können.

Eine Tasse (200 Gramm) gekochte Süßkartoffel enthält mehr als 750% des DV für Vitamin A, 14% des DV für Magnesium und 27% des DV für Kalium (44).

Vitamin A kann bei der Bekämpfung der mit einem Kater einhergehenden Entzündung helfen, während Magnesium und Kalium erforderlich sind, um die beim Trinken von Alkohol verloren gegangenen Werte zu ersetzen (45, 46, 47).

18. Ingwer

Umfangreiche Forschungen unterstützen den Einsatz von Ingwer als wirksames Heilmittel gegen Übelkeit (48, 49, 50).

Die Anti-Übelkeit-Wirkung von Ingwer macht es zu einer möglichen Behandlung von Magenschmerzen, die mit Kater einhergehen.

Es kann allein, in Smoothies oder in Form von Tee verzehrt werden.

19. Wasser

Trinkwasser ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie mit einem Kater tun können.

Da Alkohol ein Diuretikum ist, pinkelt er häufiger und verursacht mehr Wasserverlust. Wasser kann diese verlorenen Flüssigkeiten auffüllen (51, 52).

20. Tomatensaft

Ein weiteres gutes Getränk zu Kater ist Tomatensaft.

Untersuchungen zeigen, dass Tomaten Verbindungen enthalten, die vor Leberschäden schützen. Übermäßiger Alkoholkonsum kann die Leber schädigen. Tomaten können daher den Auswirkungen des Alkoholkonsums entgegenwirken (53, 54, 55).

Darüber hinaus hat eine Reagenzglasstudie gezeigt, dass Tomatensaft die Geschwindigkeit beschleunigen kann, mit der Enzyme Alkohol verarbeiten (56).

21. grüner tee

Grüner Tee kann auch bei der Bekämpfung von Kater hilfreich sein.

Eine Studie ergab, dass die in grünem Tee enthaltenen Verbindungen die Alkoholkonzentration im Blut von Ratten signifikant verringerten. Zusätzliche Untersuchungen zeigen ähnliche Effekte bei Mäusen, die mit Grüntee-Extrakten gefüttert wurden (57, 58).

Obwohl nur an Tieren geforscht wurde, kann die Wirksamkeit von grünem Tee bei der Verbesserung der Kater-Symptome beim Menschen beobachtet werden.

22. Kokoswasser

Da die Flüssigkeitszufuhr ein wichtiger Teil der Erholung von einem Kater ist, kann das Trinken von Kokoswasser helfen, einen Kater zu überwinden.

Kokoswasser enthält viele Elektrolyte. Eine Tasse (240 ml) Kokoswasser enthält 11% bzw. 17% des DV für Natrium und Kalium (59).

Untersuchungen haben ergeben, dass Kokoswasser für die Rehydratisierung genauso wirksam ist wie herkömmliche Sportgetränke (60, 61).

23. Kaffee

Schließlich kann Kaffee bei der Überwindung eines Katers von Vorteil sein.

In einigen Studien wurde der Kaffeekonsum mit einer verminderten Entzündung in Verbindung gebracht, doch die Forschung war uneinheitlich. Daher kann das Trinken einer Tasse Kaffee nach einem langen Schlaf die durch Kater verursachte Entzündung bekämpfen oder auch nicht (62, 63, 64).

Wenn Sie jedoch Ihre Katerermüdung verbessern und wachsamer werden möchten, ist Kaffee eine gute Wahl (65).

Das Endergebnis

Während es keine magische Heilung für einen Kater gibt, gibt es einige Nahrungsmittel und Getränke, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen.

Der beste Weg, um einen Kater zu vermeiden, besteht darin, Alkohol zu meiden oder in Maßen zu trinken.

Wenn Sie an einem Kater leiden und einige der auf dieser Liste aufgeführten Lebensmittel oder Getränke zu sich nehmen, können Sie sich in kürzester Zeit wieder normalisieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein