Obwohl Training ein wichtiger Bestandteil Ihres gesamten Gesundheits- und Wellnessplans ist, ist der von Ihnen gewählte Ansatz definitiv nicht eine einheitliche Größe (Trotz der vielen Quellen, die etwas anderes aussagen würden.) Es ist wichtig, dass Sie Hör auf, an den neuesten Hype zu glauben und finden Sie einen Plan, der sicher, effektiv und ausgewogen für langfristige Ergebnisse ist!

Ein ausgewogener Trainingsplan ermöglicht es Ihnen, mit allen Muskeln in Ihrem Körper zu arbeiten. Und es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Herz einer dieser Muskeln ist, die viel Aufmerksamkeit erfordern. Wenn Sie Ihre Herzfrequenz messen, müssen Sie dies tun Suchen Sie nach Übungen oder Aktivitäten, bei denen große Muskelgruppen verwendet werden. Sie können wandern, joggen, Rad fahren, schwimmen oder ein beliebiges Cardio-Gerät aus dem Fitnessstudio nutzen. Aber wussten Sie, dass einige Arten von Krafttraining auch durch die Box gehen können? Warum nicht zwei Fliegen mit einem Stein schlagen?

Wie man Bewegungen des ganzen Körpers hinzufügt

Das Geheimnis dafür ist zu integrieren Körperbewegungen in deinem Training. Wenn Sie genug Gewicht und eine gute Bewegungsfreiheit verwenden, können Sie mehrere Muskeln gleichzeitig ansprechen, Ihre Herzfrequenz erhöhen und Ihre Trainingsdauer halbieren. Ganzkörperbewegungen umfassen Übungen wie Schieben, Ziehen oder Stanzen, wenn der Druck zu niedrig ist. Diese Bewegungen erfordern eine gewisse Koordination und verwenden häufig Körpergewicht oder Ausrüstung wie Handgewichte, Kettlebells und Hanteln.

Ganzkörperbewegungen sind das Gegenteil von Einzelbewegungen wie Bizepscurls oder Bankdrücken. Und normalerweise meiden Sie die größten Maschinen, die Sie in einem Fitnessstudio finden (wie Beinstrecker, Beinpresse oder Pec-Reifen). Diese Art von Maschinen und mehr isolierte Bewegungen sind nicht « schlecht ». Sie müssen sie nicht für immer schwören! Aber die ganzen Körperbewegungen können dir eine geben mehr Versuchen Sie Ihr Geld, bewegen Sie sich schneller auf Ihre Ziele zu. Ganz zu schweigen davon, dass diese Art von Übungen im Allgemeinen als « funktionelle » Bewegungen betrachtet werden – und funktionelles Training ist der Ansatz, der alle beherrscht!

Der funktionale Ansatz in der Regel

Funktionelles Training stärkt und stärkt nicht nur die Muskeln. Es ist mehr als dein Herz zu helfen. Übungen, die als funktionstüchtig gelten, schulen Sie auch für das Leben. EN funktioneller Trainingsansatz Untersuche alltägliche Bewegungen und wähle Übungen, um dich auf die gleiche Weise zu stärken. Es ist etwas anders, sich eine Liste der Muskeln anzusehen und für jede Übung eine auszuwählen. Dieser Ansatz stärkt nicht nur Ihre Muskeln, sondern lehrt auch die Muskelkoordination beim Training des Kernels, um Sie mit diesen typischen Bewegungsmustern zu schützen.

Ihr Körper hat vier Hauptbewegungsmuster:

1. Oberkörperspülung – Ihr Körper muss in der Lage sein, Gegenstände (horizontal geschoben) und Sie (vertikal geschoben) abzustoßen. Diese beiden gemeinsamen Aktivitäten erfordern, dass die Muskeln von Nucleus, Schultern und Thorax zusammenarbeiten.

  • Übungsbeispiele: Pumpen, Pressen und Hängepressen

2. Der Oberkörper zieht Ihr Körper muss in der Lage sein, Dinge in Ihre Richtung zu ziehen (horizontales Trekking) und Sie nach oben zu ziehen (vertikales Ziehen). Sie können sich denken, ich mache nicht viel Alltagsleben! Sie haben wahrscheinlich Recht, aber da der Alltag unsere Arme vor uns hält und die Schwerkraft uns in die gleiche Richtung zieht (z. B. am Schreibtisch sitzen und schreiben, Auto fahren), haben wir immer noch ein übermäßiges Schulterrollen und eine Krümmung des oberen Rückens. Gezielte Körperübungen zum Widerstehen und Ausgleichen unserer typischen Körperhaltung sind wichtig für die Gesundheit von Schultern, Rücken und vielem mehr.

  • Übungsbeispiele: Pull-Up, Pull-Down und Rudern

3. Dominante Bewegungen der Hüfte Ihr Körper muss sich den ganzen Tag über in der Taille beugen, aber wir halten die Hüften auch jeden Tag für längere Zeit in der zusammengeklappten Position (z. B. Sitzen, Fahren). Durch das Verstecken unserer verkürzten Hüftbeuger und das Halten Ihrer Hüften, des unteren Rückens und der gut koordinierten Beinmuskeln bleiben Sie beweglich und verletzt.

  • Übungsbeispiele: Brücken, Kreuzheben und Kettlebellschaukeln

4. Dominante Kniebewegungen Die knie-dominanten Bewegungen bringen dich auf und ab Stühle, die Treppen rauf und runter und vieles mehr. Wenn Sie den Unterkörper stark halten und die beweglichen Kniegelenke halten, bleiben Sie jahrelang in Bewegung.

  • Übungsbeispiele: Tipps, Anstiege und Anstiege

Wie sieht eine funktionelle Übung aus?

Eine funktionale Übung muss mindestens eine Übung für jedes der vier Bewegungsmuster enthalten. Kombinieren Sie Bewegungsmuster, wann immer dies möglich ist, um sicherzustellen, dass auch Körperbewegungen berücksichtigt werden. Beginnen Sie dann, wenn Sie Zeit haben, mit den Übungen, die Sie mögen, und zielen Sie individuell auf Ihre Lieblingsmuskelgruppen ab. Aber stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Ihre Basen mit den vier oben beschriebenen Bewegungsschemata abdecken!

Wir haben eine Karte gemacht Grundausbildung in funktioneller Bewegung für dich kann das 2-3 mal pro woche gemacht werden. Achten Sie darauf, dass Sie sich zwischen Ihren Trainingseinheiten ausruhen und sich nach Bedarf testen. Wenn Sie gerade erst mit dem Training begonnen haben oder es seit einiger Zeit absichtlich machen, möchten Sie sich vielleicht in den Bewegungen Ihres Körpers entspannen. Beginnen Sie mit einem Training, das Ihnen helfen soll Grundstärke und zusätzliche Unterstützung. Wenn Sie fertig sind, fügen Sie hinzu Frivektsøvelser Enthält stabilisierende Muskeln und etwas mehr Koordination. In kürzester Zeit sind Sie bereit, funktionelle Workouts in Angriff zu nehmen und Ihren Alltag so viel einfacher zu gestalten! SCORE!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein