Mit nur vier einfachen Zutaten – Huhn, Quinoa, Karotten und Gurke – in einem kohlenhydratarmen kalten Salatblatt ist dieses Rezept einfach zuzubereiten! Aber der wahre Vorgeschmack ist eine leichte, scharfe Sauce auf Erdnussbasis – perfekt zum Tropfen oder Dippen!

Es mag nach einer langen Liste von Zutaten klingen, aber dieses Rezept ist auch für die meisten unerfahrenen Köche geeignet. Bald? Schneiden Sie die Ecken mit einer Sesam-Ingwer-Vinaigrette ab, die Sie für die Erdnusssauce und die vorgeschnittenen Karottenstifte gekauft haben. Wir wollen die Rezepte praktischer machen und dabei gesund bleiben. Lassen Sie uns beginnen!

Salat-Wraps-Img asiatisches Huhn

Gerollter asiatischer Salat mit Huhn und Quinoa

Zutaten

Für das Huhn:

  • Pound Hähnchenbrust, mariniert, sautiert und gegrillt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Sojasauce (glutenfrei, wenn Sie es vorziehen)
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1/4 TL getrocknetes Ingwerpulver
  • 1/2 Esslöffel Sesamöl

Für Wraps:

  • 1 Lätzchen Kopf oder Römersalat
  • 2 Tassen Quinoa zubereitet
  • 1 mittelgroße Gurke oder 3 kleine dünne Scheiben
  • 1 – 2 große Karotten, in Streichhölzer geschnitten

Für die Erdnusssauce:

  • 2/3 Tasse Olivenöl
  • ¼ Tasse Reisessig
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 2 Esslöffel Sojasauce (glutenfrei, wenn Sie es vorziehen)
  • 1 Esslöffel Kokosnusszucker
  • 2 Esslöffel cremige Erdnussbutter
  • 1/3 Tasse gehackte Erdnüsse

Anleitung

  1. In einer Schüssel die marinierten Zutaten vermengen und über die Hähnchenbrust gießen. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Während die Hühner marinieren, den Salat waschen und trocknen, die Gurkenscheiben waschen und in Scheiben schneiden, die dünne Möhrenscheibe schälen und in Streichhölzer schneiden.
  3. Kochen Sie 1 Tasse trockene Quinoa in 2 Tassen Wasser bei mittlerer Hitze für ca. 15-20 Minuten mit dem Deckel auf der Pfanne.
  4. Legen Sie das Huhn und die Marinade bei mittlerer Hitze, bis sie durchgegart sind (165 Grad Fahrenheit). Nach dem Kochen die Hähnchenbrust mit Messer und Gabel abschneiden.
  5. Um die Erdnusssauce zuzubereiten, kombinieren Sie die Zutaten der Reihe nach in einer Tasse oder Schüssel. Verwenden Sie eine Gabel oder einen Bohrer, um die Zutaten gut zu mischen.
  6. Um Salatblätter zuzubereiten, beginnen Sie mit einem Salatblatt, fügen Sie ein paar Löffel Quinoa, einige Stücke Huhn, Gurkenscheiben und Karottenscheiben hinzu. Drehen Sie den Salat um die Zutaten und halten Sie ihn gegebenenfalls mit einem Zahnstocher fest. Mit Erdnusssauce bestreuen oder in eine Auflaufform tauchen.

Nährwertangaben (1 Packung): 173 Kalorien, 5 g Gesamtfett (1 g gesättigtes Fett), 22 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 10 g Protein

asiatische Hühnersalat Wraps

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein