Start Nutrition Ist Carrageen schädlich und sollten Sie es vermeiden?

Ist Carrageen schädlich und sollten Sie es vermeiden?

52
0

Was ist Carrageen?

Carrageen ist ein Zusatz, der zum Eindicken, Emulgieren und Konservieren von Lebensmitteln und Getränken verwendet wird. Es ist eine natürliche Zutat aus Rotalgen (auch Irisches Moos genannt). Sie finden diese Zutat oft in Nussmilch, Fleischprodukten und Joghurt.

Seit den späten 1960er Jahren sind gesundheitliche Auswirkungen von Carrageen umstritten. Einige Hinweise legen nahe, dass Carrageen Entzündungen und Magen-Darm-Geschwüre auslöst und das Verdauungssystem schädigt. Die Menschen haben darum gebeten, dass Produkte, die Carrageen enthalten, mit Warnhinweisen gekennzeichnet oder vollständig entfernt werden. Lesen Sie weiter, um mehr über diesen gängigen Lebensmittelzusatz zu erfahren und warum Sie ihn möglicherweise vermeiden möchten.

Gefahren und Nebenwirkungen von Carrageen

Produkte, die Carrageenan enthalten, können als « natürlich » eingestuft werden, aber begrenzte Studien zeigen, dass Carrageenan fördern oder verursachen kann:

  • Entzündung
  • Blähungen
  • Reizdarmsyndrom
  • Glukose-Unverträglichkeit
  • Darmkrebs
  • Nahrungsmittelallergien

Erhöhte Entzündungen können das Risiko für andere Krankheiten erhöhen, wie zum Beispiel:

  • entzündliche Darmerkrankung
  • Arthritis
  • tendinitis
  • chronische Cholezystitis oder Entzündung der Gallenblase

Eine Überprüfung legt auch nahe, dass es keinen wesentlichen Unterschied zwischen « Lebensmittelqualität » (nicht klassifiziert) und abgebautem Carrageenan geben kann. Abgebautes Carrageen ist eine krebserzeugende (krebserzeugende) Version, die nicht zugelassen ist. Es wird sogar verwendet, um Entzündungen im Tierversuch auszulösen. Laut Cornucopia enthielten die Testergebnisse für Carrageenane in Lebensmittelqualität mindestens 5% abgebaute Carrageenane. Eine Probe war ungefähr 25%.

Bei vielen Studien zu den Gefahren von Carrageenan handelte es sich jedoch um Tiere und Zellen. Berichte über Blähungen, Reizdarmsyndrom und andere Verdauungsprobleme werden größtenteils selbst gemeldet. Menschen berichten auch von Erleichterung, wenn sie Carrageenin aus ihrer Ernährung aufgeben.

Ist es sicher für den Verzehr?

Zusätzliche Studien am Menschen sind erforderlich, um einen Zusammenhang zwischen Carrageenin und Verdauungsproblemen zu bestätigen. In der Zwischenzeit möchten Sie möglicherweise die Menge an Carrageen, die Sie verbrauchen, begrenzen.

Die Food and Drug Administration genehmigt diesen Inhaltsstoff weiterhin. Im Jahr 2016 beschloss das National Organic Standards Board, Carrageenane von der genehmigten Liste zu streichen. Dies bedeutet, dass Lebensmittel auf Carrageen-Basis nicht mehr als « Bio-USDA » gekennzeichnet werden können.

Welche Lebensmittel enthalten Carrageen?

Carrageenans sind in der Regel in veganen und vegetarischen Produkten. Da es sich um eine Pflanze handelt, ersetzen die Hersteller damit Gelatine aus tierischen Bestandteilen.

Gemeinsame Carrageenquellen

  • Schokoladenmilch
  • Hüttenkäse
  • Creme
  • Eis
  • Mandelmilch
  • Alternative Tagebücher wie veganer Käse oder milchfreie Desserts
  • Kokosmilch
  • Cremes
  • Hanfmilch
  • Milchreis
  • Sojamilch
  • Feinkost

Carrageen hat keinen Nährwert, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie Lebensmittel entfernen, die Carrageen enthalten. Es ist möglich, Alternativen zu vegetarischen oder veganen Lebensmitteln ohne Carrageen zu finden. Denken Sie daran, dass sich Milch ohne Carrageen abtrennen kann. Das ist natürlich. Alles, was Sie tun müssen, ist vor dem Gießen gut zu schütteln.

Um herauszufinden, welche Marken kein Carrageen enthalten, konsultieren Sie die Einkaufsanleitung von Cornucopia. Carrageenan ist auch in Haustiernahrung enthalten, insbesondere in Dosen. Wählen Sie eine Marke, die diesen Zusatz nicht enthält.

Die Quintessenz

Wenn Sie über die Nebenwirkungen von Carrageen besorgt sind, nehmen Sie es nicht mehr in die Nahrung und prüfen Sie, ob sich Ihre Gefühle bessern. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, auf der Zutatenliste eines Produkts zu stehen. Es sollte leicht zu bestimmen sein, welche Lebensmittel zu beseitigen sind.

Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Sie nach der Entfernung von Carrageen weiterhin an Entzündungen oder Verdauungsproblemen leiden. Dies kann darauf hindeuten, dass Carrageen nicht für Ihre Symptome verantwortlich ist.

Lesen Sie mehr: Der ultimative Leitfaden für alle Arten von Milch »

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein