Home Torte Klassischer New Yorker Käsekuchen

Klassischer New Yorker Käsekuchen

Du denkst, dass die Herstellung eines Käsekuchen ist eine Herausforderung? Denk nochmal ! Dieses narrensichere Rezept gibt eine Käsekuchen So dicht, reichhaltig und cremig, dass es mit denen in New Yorks beliebtesten Feinkostläden mithalten kann – und es ist auch für Anfänger leicht zu meistern.

Klassischer New Yorker Käsekuchen

Käsekuchen war schon immer das Lieblingsdessert meines Mannes Michael. Ich erinnere mich, als ich meine zukünftige Schwiegermutter vor über 20 Jahren zum ersten Mal traf, erzählte sie mir, dass der Schlüssel zum Herzen ihres Sohnes durch seinen Magen gehe und dass er davon überzeugt werden könne, für einen Teil davon fast alles zu tun Käsekuchen New-Yorker. Da ich gerade mein Kochstudium abgeschlossen hatte, hatte ich zum Glück einen kleinen Vorteil darin, sowohl sein Herz zu gewinnen als auch meinen Käsekuchen zu perfektionieren! Jetzt weiß ich, dass die Zubereitung eines Käsekuchens ein wenig einschüchternd wirken kann. Es handelt sich um eine Dessertcreme, die sorgfältig im Wasserbad gekocht werden muss, um Risse zu vermeiden und eine perfekte Konsistenz zu erhalten. Aber lassen Sie sich davon nicht einschüchtern. Mit ein paar Tipps und einem bewährten Rezept, das ich gerne mit Ihnen teile, können auch Anfänger einen dichten, reichhaltigen, cremigen (und rissfreien) Käsekuchen zaubern. Dies ist ein Dessert, das der Tradition würdig ist und mit den besten Feinkostläden in New York mithalten kann. Wer weiß, vielleicht hilft es Ihnen sogar dabei, diesen besonderen Menschen zu umwerben!

„Ich habe das für meine Familie zu Weihnachten gemacht und alle haben es geliebt! Ich hatte noch nie Käsekuchen gemacht. Die Anleitung war einfach und leicht für Anfänger. Ich bin jetzt dafür verantwortlich, es für Geburtstage und Feiertage zuzubereiten! »

Was Sie brauchen, um einen klassischen New York Cheesecake zu backen

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Dieses Rezept ergibt einen klassischen Käsekuchen nach New Yorker Art mit einer butterartigen Graham-Cracker-Kruste und einer reichhaltigen, dichten Füllung aus Frischkäse, Eiern, Zucker, Sauerrahm, Vanille, einem Hauch Zitrone und ein paar Esslöffeln Mehl.

Frischkäse ist die Hauptzutat, daher empfehle ich die Verwendung einer guten Marke wie Philadelphia. Obwohl er am häufigsten als Brotaufstrich für Bagels verwendet wird, wird Frischkäse auch für die Zubereitung vieler wunderbarer Desserts verwendet, wie z. B. Eis ohne Umrühren, Trifles und Zuckerguss.

Mehl mag wie eine ungewöhnliche Zugabe erscheinen (nicht alle Käsekuchenrezepte enthalten es), aber es ist das Erfolgsgeheimnis. Etwas Stärke verhindert, dass der Kuchen reißt und macht die Füllung zudem leichter und lockerer.

Schlüsselausrüstung

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Sie benötigen einen 9 oder 10 Zoll Springform und ein stabiles 18-Zoll-Aluminiumblech. Die Seiten der Springform lassen sich vom Boden abnehmen, so dass Sie den Kuchen leicht aus der Form lösen können, ohne die gesamte Form umdrehen zu müssen (das wäre bei einem Käsekuchen eine Katastrophe). Allerdings sind Springformen bekanntermaßen undicht. Wie beim Käsekuchen im Wasserbad verhindert die Folie, dass beim Backen Wasser eindringt. Wenn Sie eine andere Technik ausprobieren möchten, bei der Sie die Form nicht in Folie einwickeln müssen, können Sie Ihre Springform in eine größere Kuchenform stellen (sehen Sie sich an, wie das geht). Sie finden hier) oder kaufen Sie eins Silikonhülle für Ihren Herd.

Sie benötigen außerdem einen Elektromixer zum Schlagen des Teigs und a große Bratpfanne für das Wasserbad.

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1: Den Backofen vorheizen und die Pfanne vorbereiten

Ofen auf 375°F vorheizen.

Wickeln Sie die Springform mit einem großen Stück Hochleistungsfolie ein, das den Boden der Form bedeckt und bis zur Oberseite reicht. Für zusätzliche Sicherheit wiederholen Sie den Vorgang mit einem weiteren Blatt Folie. Sprühen Sie die Innenseite der Pfanne mit Antihaft-Kochspray ein.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Schritt 2: Bereiten Sie die Graham-Cracker-Kruste vor

In einer mittelgroßen Schüssel Graham-Cracker-Krümel, geschmolzene Butter, Zucker und Salz vermengen.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Rühren, bis alles gut vermischt ist.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Drücken Sie die Krümel gleichmäßig auf den Boden der vorbereiteten Pfanne. Backen Sie die Kruste 10 Minuten lang, bis sie fest ist. Die Form aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 325 °F.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Schritt 3: Bereiten Sie den Käsekuchenteig vor

In der Schüssel eines Elektromixers mit Rühraufsatz oder Rührbesen Frischkäse, Zucker und Mehl vermischen.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 1 Minute lang glatt rühren. Kratzen Sie den Boden und die Seiten der Schüssel ab, um sicherzustellen, dass die Mischung gleichmäßig ist.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Vanille, Zitronenschale, Zitronensaft und Salz hinzufügen; Bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis alles gut vermischt ist.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und verrühren Sie sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis sie eingearbeitet sind. Schaben Sie dabei die Schüssel nach Bedarf ab.

Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Sauerrahm einrühren.
Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Stellen Sie sicher, dass der Teig gleichmäßig ist, aber mischen Sie ihn nicht zu stark.
Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Den Teig über die Kruste gießen.
Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Schritt 4: Backen

Legen Sie den ungebackenen Käsekuchen in eine große Bratpfanne. Gießen Sie kochendes Wasser in die Bratpfanne, bis es etwa 2,5 cm über den Rand der Kuchenform reicht. Das Bain-Marie (auch genannt Bain-Marie) reguliert die Temperatur und sorgt dafür, dass der Käsekuchen bei sanfter und gleichmäßiger Hitze gebacken wird. Der durch das Wasserbad entstehende Dampf/Feuchtigkeit schützt den Käsekuchen außerdem vor Austrocknung und Rissbildung.
Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt
Backen, bis der Kuchen gerade fest ist, 1 Stunde und 30 Minuten bis 1 Stunde und 45 Minuten. Der Kuchen sollte überhaupt nicht flüssig aussehen, sondern beim Schieben der Form leicht wackeln; es kocht weiter, während es abkühlt.
Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Schritt 5: Abkühlen

Nehmen Sie den Bräter vorsichtig aus dem Ofen und stellen Sie ihn auf einen Rost. Kühlen Sie den Käsekuchen etwa 45 Minuten lang in einem Wasserbad ab, bis das Wasser nur noch lauwarm ist. Nehmen Sie die Springform aus dem Wasserbad, entfernen Sie die Folie und stellen Sie den Käsekuchen in den Kühlschrank, um ihn mindestens 8 Stunden oder über Nacht abkühlen zu lassen.
Wie man einen Käsekuchen im New Yorker Stil backt

Die Seiten der Springform entfernen. Sie können den Käsekuchen direkt auf dem Boden der Springform servieren. Oder, wenn Sie ihn auf eine Servierplatte geben möchten, führen Sie einen langen, dünnen Spatel zwischen der Kruste und dem Boden der Form durch und geben Sie den Käsekuchen dann mit zwei großen Spateln auf eine Servierplatte. Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und das Messer zwischen den Scheiben abwischen. Nach Belieben mit Beerensauce servieren.

Videoanleitung

Klassischer New Yorker Käsekuchen

Foto von Vladislav Noseek

Das könnte dir auch gefallen

  • Kürbis-Käsekuchen
  • Ricotta-Käsekuchen
  • Käsekuchenstangen
  • Oreo-Käsekuchen-Eis ohne Abwanderung

Klassischer New Yorker Käsekuchen

Denken Sie, dass die Herstellung eines Käsekuchens eine Herausforderung ist? Denk nochmal ! Dieses kinderleichte Rezept ergibt einen Käsekuchen, der so dicht, reichhaltig und cremig ist, dass er mit denen in New Yorks beliebtesten Feinkostläden mithalten kann – und er ist auch für Anfänger leicht zu meistern.

Portionen: 8 bis 10
Vorbereitungszeit: 30 Мinuten
Kochzeit: 1 55 Minuten Zeit
Gesamtzeit: 2 Stunden 25 Minutenplus mindestens 8 Stunden zum Abkühlen

Zutaten

Für den Teig

  • 1½ Tassen Graham-Cracker-Krümel, aus 12 ganzen Keksen
  • 5 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 2 Esslöffel sucre
  • amp;frac18; Teelöffel sel

Für die Füllung

  • 32 Unzen (vier 8-Unzen-Blöcke) Frischkäse à la Crème, bei Zimmertemperatur
  • 2 Tassen sucre
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Cuillère à Café abgepackte Zitronenschale, von 1 Zitrone
  • 2 Teelöffel frischer Zitronensaft, von 1 Zitrone
  • ¼ Teelöffel sel
  • 6 Große Eier
  • ½ Tasse Creme fraiche
  • Sonderausstattung: eine 9- oder 10-Zoll-Springform; Robustes 18-Zoll-Aluminiumblech (siehe Profi-Tipp)
  • Beerensauce zum Servieren (optional)

Anweisungen

Für den Teig

  1. den Ofen vorheizen auf 375 ° F und stellen Sie einen Ofenrost in die untere mittlere Position. Wickeln Sie ein 9 oder 10 Zoll Legen Sie ein großes Stück Hochleistungsfolie auf die Springform und bedecken Sie den Boden bis zur Oberseite, so dass keine Nähte am Boden oder an den Seiten der Form entstehen. Für zusätzliche Sicherheit wiederholen Sie den Vorgang mit einem weiteren Blatt Folie. Sprühen Sie die Innenseite der Pfanne mit Antihaft-Kochspray ein.
  2. Bereiten Sie die Kruste vor: In einer mittelgroßen Schüssel die Graham-Cracker-Krümel, die geschmolzene Butter, den Zucker und das Salz vermischen. Rühren, bis alles gut vermischt ist. Drücken Sie die Krümel gleichmäßig auf den Boden der vorbereiteten Pfanne. Backen Sie die Kruste 10 Minuten lang, bis sie fest ist. Die Form aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.
  3. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 325 ° F. Einen Wasserkocher mit Wasser zum Kochen bringen.
  4. Machen Sie den Teig: In der Schüssel eines Elektromixers mit Rühraufsatz oder Rühraufsätzen Frischkäse, Zucker und Mehl bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 1 Minute lang verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Kratzen Sie den Boden und die Seiten der Schüssel ab, um sicherzustellen, dass die Mischung gleichmäßig ist. Vanille, Zitronenschale, Zitronensaft und Salz hinzufügen; Bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und verrühren Sie sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis sie eingearbeitet sind. Schaben Sie dabei die Schüssel nach Bedarf ab. Sauerrahm einrühren. Stellen Sie sicher, dass der Teig gleichmäßig ist, aber mischen Sie ihn nicht zu stark.
  5. Stellen Sie sicher, dass Ihr Ofen abgekühlt ist 325 ° F, dann die Käsekuchenform in einen großen Bräter stellen. Den Teig über die Kruste gießen. Gießen Sie das kochende Wasser in die große Bratpfanne, bis es etwa 1 cm an den Rand der Kuchenform herankommt. Backen, bis der Kuchen gerade fest ist, 1 Stunde und 30 Minuten bis 1 Stunde und 45 Minuten. (Wenn der Käsekuchen gegen Ende zu gebräunt aussieht, decken Sie ihn leicht mit Folie ab.) Der Kuchen sollte überhaupt nicht flüssig aussehen, sondern nur ein wenig wackeln, wenn die Form gedrückt wird; es kocht weiter, während es abkühlt. Nehmen Sie den Bräter vorsichtig aus dem Ofen und stellen Sie ihn auf einen Rost. Kühlen Sie den Käsekuchen etwa 45 Minuten lang in einem Wasserbad ab, bis das Wasser nur noch lauwarm ist. Nehmen Sie die Springform aus dem Wasserbad und entsorgen Sie die Folie. Führen Sie bei Bedarf ein Messer mit dünner Klinge um den Rand des Kuchens herum, um sicherzustellen, dass er nicht an den Seiten festklebt (was beim Abkühlen zu Rissen führen könnte). Decken Sie ihn dann mit Plastikfolie ab und legen Sie ihn zum Festwerden in den Kühlschrank kühlt mindestens 8 Stunden lang. Stunden oder die ganze Nacht.
  6. Dienen: Die Seiten der Springform entfernen. Den Käsekuchen vom Boden der Form servieren; Um den Käsekuchen auf eine Servierplatte zu legen, führen Sie einen langen, dünnen Spatel zwischen die Kruste und den Boden der Form und geben Sie den Käsekuchen dann mit zwei großen Spateln vorsichtig auf eine Servierplatte. Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und das Messer zwischen den Scheiben abwischen. Nach Belieben mit Beerensauce servieren.
  7. Kommen Sie voran: Der Käsekuchen kann bis zu zwei Tage im Voraus zubereitet und in der Springform fest mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  8. Anweisungen für den Gefrierschrank: Der Käsekuchen kann bis zu 3 Monate eingefroren werden. Zum Einfrieren den Kuchen ausgepackt kurz in den Gefrierschrank stellen, damit er fester wird. Wickeln Sie es dann fest in Folie oder Gefrierfolie ein oder legen Sie es in einen stabilen Gefrierbeutel. Tauen Sie es am Vorabend vor dem Verzehr im Kühlschrank auf.
  9. Profi-Tipp: Springformen sind bekanntermaßen undicht. Wie bei einem im Wasserbad gebackenen Käsekuchen verhindert die Folie, dass beim Backen Wasser eindringt. Versuchen Sie nicht, Standardfolie von 30 cm (12 Zoll) zu verwenden – Sie dürfen keine Foliennähte am Boden oder an den Seiten der Pfanne haben. Ganz gleich, wie fest (oder wie oft) Sie die Pfanne einwickeln, wenn es Nähte gibt, die dem Wasser ausgesetzt sind, findet das Wasser einen Weg. Auch bei ordnungsgemäßer Verpackung kann es manchmal zu Kondenswasserbildung in der Folie kommen. Wenn das passiert, machen Sie sich keine Sorgen: Die Kruste ist wahrscheinlich nur an den Rändern etwas feucht. Entfernen Sie vor dem Kühlen einfach die Seiten der Springform und lassen Sie sie im Kühlschrank trocknen.

Ernährungsinformation

  • Pro Portion (10 Portionen)
  • Portion: 1 Scheibe
  • Kalorien: 659
  • Fett: 43 g
  • Gesättigte Fettsäuren: 24 g
  • Kohlenhydrate: 59 g
  • Zucker: 49 g
  • Ballaststoff: 1g
  • Protein: 11 g
  • Natrium: 464 mg
  • Cholesterin: 233mg

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier