Sie können unzählige Tipps und Tricks finden, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihren Schlaf zu verbessern, insbesondere wenn Sie dazu neigen, an Schlaflosigkeit zu leiden.

Schlaflosigkeit ist eine Schlafstörung, die durch Einschlafstörungen, Schlafstörungen oder beides gekennzeichnet ist. Dies führt normalerweise tagsüber zu Schläfrigkeit, Lethargie und einem allgemeinen Unwohlsein ().

Der Ansatz, eine Banane vor dem Schlafengehen zu essen, gibt es schon seit langer Zeit, und die Forschung scheint darauf hinzudeuten, dass die Idee von einigen Wissenschaftlern unterstützt wird.

In diesem Artikel wird untersucht, wie Bananen Ihnen beim Schlafen helfen können.

drei Bananen auf einem Holztisch

type = « da3387a95b01369c2df2e9c6-text / javascript »>

Werbung Catherine Falls / Getty Images

Bananen und Schlafqualität

Zusammenfassung

  • Bananen und Schlafqualität
    • Magnesium
    • Tryptophan
    • Andere Nährstoffe, die an der Schlafqualität beteiligt sind
  • Weitere Vorteile des Essens von Bananen vor dem Schlafengehen
    • Kann die Verdauung unterstützen
    • Kann das Gefühl der Fülle fördern
  • Andere wissenschaftliche Tipps für den Schlaf zu berücksichtigen
      • Das Endergebnis

Bananen enthalten einige Nährstoffe, die helfen und sich entspannen können ().

Magnesium

Eine mittelgroße Banane (126 Gramm) enthält etwa 34 mg Magnesium oder 8% des Tageswertes ().

kann Ihren Schlaf auf verschiedene Weise verbessern.

Erstens hilft Magnesium dabei, einen normalen Tageszyklus aufrechtzuerhalten, der sich auf Ihre innere Körperuhr bezieht, die für die Aufrechterhaltung angemessener Schlaf- und Wachphasen verantwortlich ist (,,).

Studien zeigen außerdem, dass die tägliche Einnahme von 500 mg Magnesium die Melatoninproduktion erhöhen und den Cortisolspiegel senken kann. Cortisol ist auch als Stresshormon (,,) bekannt.

Melatonin ist ein Hormon, das während des Schlafzyklus produziert wird und Ihnen dabei helfen kann, gesündere Schlafmuster einzuhalten. Es hilft, die Zeit zu verkürzen, die zum Einschlafen benötigt wird, und kann die Zeit zum Schlafen verlängern (,,).

Darüber hinaus ist eine geringe Magnesiumaufnahme mit einem sehr kurzen Schlaf verbunden, der durch Schlafzeiten von weniger als 5 Stunden gekennzeichnet ist ().

Wenn Sie also nachts eine Banane essen, können Sie die Schlaftabletten von Magnesium genießen. Andere Leckereien sind Avocados, Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte.

Tryptophan

ist eine essentielle Aminosäure, was bedeutet, dass Sie sie aus Lebensmitteln wie Bananen beziehen müssen, weil Ihr Körper sie nicht produziert ().

Es gibt Hinweise darauf, dass Lebensmittel, die Tryptophan enthalten, mit einem verbesserten Schlaf in Verbindung gebracht werden, einschließlich einer längeren Schlafzeit und Effizienz, weniger Schwierigkeiten beim Einschlafen und weniger nächtlichem Aufwachen ().

Tryptophan verbessert die Schlafqualität, da es beim Eintritt in das Gehirn in dieses umgewandelt wird. Serotonin ist ein Hormon, von dem bekannt ist, dass es den Schlaf reguliert, indem es als Vorstufe von Melatonin wirkt (,,).

Mit anderen Worten, Tryptophan verbessert die Schlafqualität, indem es die Produktion von Serotonin fördert, was zu höheren Melatoninspiegeln führt.

Andere Nährstoffe, die an der Schlafqualität beteiligt sind

Bananen enthalten einige andere Nährstoffe, die zur Verbesserung des Schlafes beitragen können. Sie beinhalten:

  • Krabben. Es gibt Hinweise darauf, dass kohlenhydratreiche Lebensmittel die Wahrscheinlichkeit erhöhen können, dass Tryptophan in das Gehirn gelangt und in Serotonin und Melatonin umgewandelt wird. Sie können auch die Zeit zum Einschlafen verkürzen ().
  • Kalium. Niedrige Werte können den Schlaf bei Menschen mit hohem Blutdruck stören. Es kann auch die Schlafqualität verbessern, indem es nachts Muskelkrämpfe reduziert (,).

Während die Forschung die vorteilhaften Wirkungen von Nährstoffen in Bananen für einen besseren Schlaf zu unterstützen scheint, hat keine Studie die direkten Auswirkungen von Bananen auf den Schlaf analysiert.

Zusammenfassung

Bananen sind reich an schlaffördernden Nährstoffen wie Magnesium, Tryptophan, Vitamin B6, Kohlenhydraten und Kalium, die alle mit einem verbesserten Schlaf in Verbindung gebracht wurden.

Weitere Vorteile des Essens von Bananen vor dem Schlafengehen

Bananen liefern nicht nur schlaffördernde Nährstoffe, sondern können auch dazu beitragen, Ihren Schlaf zu verbessern, indem sie das Völlegefühl fördern.

Kann die Verdauung unterstützen

Bananen sind reich an resistenter Stärke, einer Stärke, die Ihr Körper nicht verdauen kann. Stattdessen können die Bakterien in Ihrem Darm es fermentieren, was bedeutet, dass es als Präbiotikum oder Nahrung für sie wirkt (,).

Die Fermentation führt zur Produktion von kurzkettigen Fettsäuren (SCFAs) wie Butyrat.

Es wurde gezeigt, dass Butyrat eine gesunde Verdauung unterstützt, indem es Entzündungen reduziert und die Darmfunktion fördert (,).

Es gibt Hinweise darauf, dass Menschen mit chronischen Darmentzündungen dazu neigen, von schlechtem Schlaf und verminderter Schlafeffizienz zu berichten (,,).

Kann das Gefühl der Fülle fördern

Bananen sind auch reich an löslichen Ballaststoffen, die häufig in Obst und Gemüse vorkommen.

Untersuchungen zeigen, dass Pektin das Völlegefühl erhöhen kann, indem es die Magenentleerung verzögert – die Zeit, die Ihr Magen benötigt, um seinen Inhalt zu entleeren (,).

Wenn Sie nachts eine Banane essen, können Sie daher den Schlafmangel verringern, der mit dem Gefühl des Hungers verbunden ist ().

Zusammenfassung

Bananen können helfen, Ihre Verdauung zu verbessern und Sie satt zu fühlen, was wiederum dazu beitragen kann, dass Sie besser schlafen.

Andere wissenschaftliche Tipps für den Schlaf zu berücksichtigen

Die Verbesserung der Schlafhygiene ist einer der ersten Schritte bei der Behandlung von Schlafstörungen. Hier sind einige Strategien, denen Sie folgen sollten, wenn Sie Schlafstörungen haben ():

  • Halten Sie sich an eine Schlafenszeitroutine. Die Einhaltung eines konsistenten Schlaf- und Wachplans ist ein wirksamer Weg, um die Schlafqualität zu verbessern und Schlafstörungen zu reduzieren (,).
  • Optimieren Sie Ihre Schlafumgebung. Die Optimierung Ihrer Schlafumgebung durch Lärmreduzierung, Einstellung einer angenehmen Temperatur und nächtliche Verdunkelung Ihres Schlafzimmers kann ebenfalls die Schlafqualität verbessern ().
  • Entspannen Sie sich vor dem Schlafengehen. Die Implementierung von Entspannungstechniken wie langsames Atmen und Yoga vor dem Schlafengehen sind effektive und kostengünstige Strategien zur Verbesserung des Schlafes und zur Behandlung von Schlaflosigkeit (,).
  • Vermeiden Sie es, vor dem Schlafengehen Alkohol und Koffein zu trinken. Alkohol und Koffein sind Stimulanzien, die den Schlaf beeinträchtigen können. Sie führen auch zu einem Abfall des Melatoninspiegels (,).
  • Früh am Tag trainieren. ist dafür bekannt, den Schlaf zu fördern und hilft oft bei der Behandlung von Schlaflosigkeit. Nachtübungen können jedoch aufgrund ihrer stimulierenden Wirkung bei anfälligen Personen zu Schlafstörungen führen (,).

Zusammenfassung

Neben dem Verzehr von Bananen vor dem Schlafengehen kann eine Optimierung Ihrer Schlafhygiene Ihnen helfen, besser zu schlafen. Dies beinhaltet Entspannungstechniken, die Optimierung Ihrer Schlafumgebung und das Festhalten an einer Schlafenszeitroutine.

Das Endergebnis

Das Essen von Bananen vor dem Schlafengehen kann Ihnen helfen, eine zu bekommen.

Bananen sind reich an Magnesium, Kalium, Tryptophan, Vitamin B6, Kohlenhydraten und Ballaststoffen, die alle die Schlafqualität durch verschiedene Mechanismen verbessern können.

Wenn Sie jedoch Schlafstörungen haben, sollten Sie auch andere wissenschaftlich fundierte Schlaftipps ausprobieren, z. B. das Festhalten an einer Schlafenszeitroutine, die Optimierung Ihrer Schlafumgebung und die Implementierung einer Entspannungstechnik wie.

type = « da3387a95b01369c2df2e9c6-text / javascript »>

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein