type = « 26f0a5e90908b6d968540ba6-text / javascript »>

Kristall Licht ist ein Pulver, das mit Wasser gemischt werden soll, um ihm einen fruchtigen Geschmack zu verleihen und gleichzeitig das Getränk kalorienarm oder kalorienfrei zu halten.

Das Kristall Licht Zubereitet gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, ähnlich wie Fruchtsaft, süßer Tee oder Limonade.

Obwohl ähnliche Getränke in Pulverform als ziemlich ungesund bekannt sind, fragen Sie sich vielleicht, ob Kristall Licht ist eine bessere Wahl.

In diesem Artikel wird untersucht, ob Crystal Light ein gesundes Getränk ist und welche Überlegungen bei der Entscheidung, ob es getrunken werden soll, berücksichtigt werden sollten.

Person, die Kristalllicht trinkt

Ryan Dearth / Getty Images

type = « 26f0a5e90908b6d968540ba6-text / javascript »>

Ernährung und Zutaten

Zusammenfassung

  • Ernährung und Zutaten
  • Gesundheitliche Überlegungen und mögliche Nebenwirkungen
  • Ist Crystal Light gesund?
    • Das Endergebnis

Kristall Licht ist seit den frühen 1980er Jahren erhältlich und wurde seitdem in verschiedenen Varianten angeboten. Aktuelle Produktkategorien umfassen Klassiker, Tee, Koffein und Pure.

Während die Namen der meisten selbsterklärend sind, scheint ein Hauptunterschied darin zu bestehen, dass Pure keine Aromen oder Konservierungsstoffe verwendet. Stattdessen werden Rohrzucker, getrockneter Maissirup und Stevia sowie natürliche Farbstoffe wie Kurkuma oder schwarzer Karottenextrakt verwendet.

Die Grundzutaten von Kristall Licht Klassiker sind:

  • Zitronensäure: Eine natürliche Verbindung, die für sauren Geschmack und als Konservierungsmittel verwendet wird
  • Kaliumcitrat: eine Form von Kalium, die auch als Konservierungsmittel verwendet wird
  • Natriumcitrat: ein Geschmacksverstärker und ein Konservierungsmittel
  • Aspartam: ein künstlicher Süßstoff
  • Magnesiumoxid: ein Lebensmittelzusatzstoff, der als Trocknungsmittel sowie zur Farbbeständigkeit und pH-Modifikation verwendet wird
  • Maltodextrin: ein Süßungs-, Verdickungs- und Stabilisierungsmittel

zusätzlich Kristall Licht konventionell kann weniger als 2% natürliches Aroma, künstlichen Süßstoff, Emulgator Sojalecithin, künstliche Farbstoffe und Konservierungsmittel Butylhydroxyanisol (BHA) enthalten.

Obwohl die Nährwertangaben von Sorte zu Sorte unterschiedlich sein können, hat ein Standardbeutel mit 1/2 Beutel (2 Gramm) Crystal Light, der die oben aufgeführten Inhaltsstoffe enthält, die folgende Nährstoffzusammensetzung ():

  • Kalorien: 5
  • Protein: 0 Gramm
  • Gesamtfett: 0 Gramm
  • Gesamtkohlenhydrate: 0 Gramm
  • Gesamtzucker: 0 Gramm
  • Natrium: 35 mg

Der Kaloriengehalt der vier wichtigsten Crystal Light-Sorten liegt zwischen null und 40 Kalorien pro Packung. Die meisten Packungen enthalten zwei bis acht Portionen.

ABSTRAKT

Crystal Light gibt es in verschiedenen Varianten, darunter fruchtige Aromen, Tees, koffeinhaltige Optionen und Pure, bei denen Zucker und natürliche Aromen und Farben anstelle der künstlichen verwendet werden. Alle Sorten sind ernährungsphysiologisch ähnlich.

Gesundheitliche Überlegungen und mögliche Nebenwirkungen

Die künstlichen Farbstoffe und Süßstoffe, die in den meisten Sorten von Crystal Light verwendet werden, einschließlich Gelb 5, Blau 1, Aspartam, Sucralose und Stevia, haben bei den Verbrauchern einige Kontroversen ausgelöst.

Während die Food and Drug Administration (FDA) diese allgemein anerkannten Inhaltsstoffe für sicher erklärt, sagen einige Gesundheitsexperten, dass es nicht genügend Langzeitbeweise gibt, um bequem zu sagen, dass sie für alle Menschen weltweit sicher sind.

In der Tat haben einige Studien darauf hingewiesen, dass künstliche Farbstoffe in Lebensmitteln und Getränken mit allergischen Reaktionen, Verhaltensproblemen bei Kindern und sogar Autoimmunerkrankungen verbunden sein können (,,,).

Aspartam besteht aus zwei Hauptkomponenten, Phenylalanin und Asparaginsäure, die in der Natur vorkommende Aminosäuren sind. Einige Studien legen nahe, dass Menschen mit einer so genannten neurologischen Bewegungsstörung dies vermeiden, da dies ihre Symptome verschlimmern könnte (,).

Darüber hinaus ist Aspartam für Menschen mit Phenylketonurie nicht sicher, einer seltenen genetischen Erkrankung, die dazu führt, dass sich Phenylalanin im Körper ansammelt und unbehandelt neurologische Schäden verursacht ().

Sucralose, auch als Splenda bekannt, wird aus Zucker hergestellt, wobei drei Wasserstoff-Sauerstoff-Gruppen chemisch durch Chloratome ersetzt werden.

Während die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen seiner Verwendung unklar sind, deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass es die Insulinsensitivität und (,) verringern kann.

Stevia ist ein pflanzlicher, kalorienfreier Süßstoff, der aus der Stevia-Pflanze gewonnen wird.

Einige Experten warnen davor, dass übermäßiger Gebrauch von Stevia einen Abfall des Blutzuckers und des Blutdrucks auslösen könnte und dass der Süßstoff bei Menschen mit Diabetes und bei Patienten, die Blutdruckmedikamente einnehmen, mit Vorsicht angewendet werden sollte (,,).

Schließlich können künstliche Süßstoffe Kopfschmerzen und depressive Symptome auslösen und das Risiko von Nebenwirkungen auf die Nieren oder das Herz erhöhen. Einige Wissenschaftler schlagen auch vor, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um zu bestätigen, dass sie keine Rolle bei der Auslösung von Typ-2-Diabetes spielen (,).

ABSTRAKT

Die umstrittensten Inhaltsstoffe von Crystal Light sind künstliche Farbstoffe und Süßstoffe. Während die FDA sie im Allgemeinen als sicher anerkennt, behaupten einige, dass Aspartam, Sucralose, Stevia und künstliche Farbstoffe keine langfristigen Beweise haben und Nebenwirkungen haben können.

Ist Crystal Light gesund?

Während Crystal Light eine leckere Möglichkeit bietet, Ihren Tag zu beenden, scheinen die meisten seiner Optionen verschiedene künstliche Süßstoffe und Farben zu enthalten, die manche Menschen vermeiden möchten, insbesondere im Übermaß.

Diese Getränke passen nicht ganz zur Rechnung für gesunde Getränke, da sie keine gesundheitlichen Vorteile bieten, aber es gibt schlechtere Getränke da draußen.

Die Option Crystal Light Pure, bei der mehr Zutaten aus natürlichen Quellen verwendet werden, ist die bessere Wahl, obwohl sie zusätzlichen Zucker enthält.

Daher kann Crystal Light sicherlich gelegentlich genossen werden, aber klares Wasser ist immer noch der beste Weg, um Ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken.

Wenn Sie sich mit klarem Wasser langweilen, können Sie es auf natürliche Weise mit Obst- oder Gurkenscheiben würzen. Sie können sich auch für Selterswasser mit natürlichem Geschmack entscheiden.

ABSTRAKT

Crystal Light ist nicht der schlimmste Übeltäter, wenn es um Getränke geht, aber es ist auch kein gesundes Lebensmittel. Ihre beste Option für die Flüssigkeitszufuhr ist einfaches oder natürlich aromatisiertes Wasser, wobei Crystal Light gelegentlich zur Verfügung steht.

Das Endergebnis

Crystal Light ist eine kalorienarme Getränkepulvermischung, die vermarktet wird, um Langeweile mit klarem Wasser zu unterbrechen und hydratisiert zu bleiben.

Die Inhaltsstoffe von Crystal Light variieren je nach Sorte, sind jedoch insgesamt eine Kombination aus Süßungsmitteln, Konservierungsstoffen sowie künstlichen Farb- und Aromastoffen.

Crystal Light Pure bietet jedoch Pulver an, die stattdessen Zucker und natürliche Farben und Aromen ohne Konservierungsstoffe verwenden.

Für einen durchschnittlichen gesunden Menschen ist es unwahrscheinlich, dass das gelegentliche Trinken von Crystal Light ein Problem darstellt. Trotzdem ist es ratsam, normales Wasser zu trinken, das normale Wasser selbst mit ein paar Scheiben frischem Obst, Beeren oder Gurken zu würzen oder Selterswasser zu wählen.

type = « 26f0a5e90908b6d968540ba6-text / javascript »>

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein