Start Nutrition Wie viel Koffein enthält Cola und Diät-Cola?

Wie viel Koffein enthält Cola und Diät-Cola?

88
0

Coca-Cola Classic – allgemein bekannt als Coca-Cola – und Coca-Cola sind weltweit beliebte Getränke.

Der Konsum von kohlensäurehaltigen Getränken war jedoch mit vielen gesundheitlichen Problemen verbunden, die von Gewichtszunahme bis zu Hyperglykämie reichten (1, 2).

Nicht nur das, sondern auch Cola und Diät-Cola enthalten eine gleichmäßige Dosis Koffein, was für diejenigen problematisch sein kann, die weniger Koffein zu sich nehmen möchten.

Dieser Artikel vergleicht den Koffeingehalt von Coca-Cola, Coca Light und anderen Getränken und wie er sich auf Ihre Gesundheit auswirken kann.

Was ist Koffein?

Koffein in ColaTeilen Sie auf Pinterest

Koffein ist eine natürliche Chemikalie, die als Stimulans des Zentralnervensystems wirkt, die Wachsamkeit verbessert und Müdigkeit bekämpft.

Es kommt in den Blättern, Samen und Früchten vieler Pflanzen vor und kommt besonders häufig in Kakaobohnen, Teeblättern und Kaffeebohnen vor (3).

Es wird auch häufig zu vielen Produkten hinzugefügt, einschließlich Erfrischungsgetränken, Energiegetränken und einigen rezeptfreien Medikamenten.

Heute gehört Koffein zu den am häufigsten konsumierten Zutaten der Welt (4).

Tatsächlich wird geschätzt, dass 85% der amerikanischen Bevölkerung mindestens ein koffeinhaltiges Getränk pro Tag konsumieren, mit einem durchschnittlichen täglichen Konsum von 165 mg Koffein.

Während Kaffee den größten Teil des gesamten Koffeinkonsums ausmacht, machen alkoholfreie kohlensäurehaltige Getränke wie Coca-Cola unter den unter 18-Jährigen einen hohen Konsumanteil aus (5).

Zusammenfassung Koffein ist ein natürliches Stimulans, das in vielen Produkten enthalten ist, einschließlich Kaffee, alkoholfreien Getränken, Energiegetränken und rezeptfreien Medikamenten. Erfrischungsgetränke machen einen höheren Anteil des Konsums bei Personen unter 18 Jahren aus.

Was ist der Koffeingehalt von Coca-Cola und Coca Light?

Der Koffeingehalt von Koksprodukten hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Portionsgröße und der Art des Getränks (6):

7,5 Unzen Dose (222 ml) 355 ml Dose 591 ml Flasche
Cola 21 mg Koffein 32 mg Koffein 53 mg Koffein
Coca light 28 mg Koffein 42 mg Koffein 70 mg Koffein

Entkoffeinierte Sorten wie koffeinfreies Coca-Cola sind auch für diejenigen erhältlich, die ihre Koffeinaufnahme reduzieren möchten.

Zusammenfassung Coca-Cola enthält 32 mg Koffein pro 335 ml Portion. Coca Light enthält mehr Koffein, ungefähr 42 mg pro 12 Unzen (335 ml).

Wie Koffein in Cola vergleicht

Zum einen sind die Mengen an Koffein in Cola und Diät-Cola deutlich niedriger als in den meisten anderen koffeinhaltigen Getränken, einschließlich Energy-Drinks, Kaffee und grünem Tee (4, 7, 8). :

Teil Koffeingehalt
Cola 7,5 Unzen (222 ml) 21 mg
Coca light 7,5 Unzen (222 ml) 28 mg
Grüner tee 8 Unzen (237 ml) 35 mg
Energy Drinks 8,3 Unzen (245 ml) 77 mg
Kaffee 8 Unzen (237 ml) 95 mg

Beachten Sie jedoch, dass der Koffeingehalt in diesen Getränken von einer Reihe von Faktoren abhängt, einschließlich der Marke, der Zutaten und der Art des Getränks.

Zusammenfassung Cola und Diät-Cola haben im Allgemeinen einen geringeren Koffeingehalt als andere koffeinhaltige Getränke, einschließlich Energy-Drinks, Kaffee und Tee.

Warum ist Koffeinkonsum für manche wichtig?

Koffeinkonsum kann mehrere gesundheitliche Vorteile haben.

Insbesondere zeigen Untersuchungen, dass der Stoffwechsel die körperliche Leistungsfähigkeit und die Aufmerksamkeit steigern kann (9, 10, 11).

Es kann jedoch auch negative Nebenwirkungen haben, insbesondere für Menschen, die empfindlich auf seine Auswirkungen reagieren.

Koffein kann süchtig machen, und einige Forschungsergebnisse zeigen, dass genetische Variationen dazu führen können, dass Menschen unterschiedlich reagieren (12, 13).

Es wurde auch gezeigt, dass der Konsum von Koffein die psychische Gesundheit beeinflusst. In einer Studie an 2.307 Kindern wurde ein erhöhter Konsum von Koffein mit einem höheren Grad an wahrgenommener Angst und Depression in Verbindung gebracht (14).

Übermäßiger Konsum kann auch andere Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Bluthochdruck und Schlafstörungen verursachen (15, 16, 17).

Schwangeren oder stillenden Frauen wird außerdem geraten, die Koffeinaufnahme zu begrenzen, was mit einem höheren Risiko für Fehlgeburten und einem niedrigen Geburtsgewicht verbunden sein kann (18, 19).

Zusammenfassung Der Konsum von Koffein wurde mit Verbesserungen des Stoffwechsels, der körperlichen Leistungsfähigkeit und der Wachsamkeit in Verbindung gebracht. Es kann jedoch auch süchtig machen und bei manchen Menschen eine Vielzahl von Nebenwirkungen verursachen.

Wie viel Koffein ist zu viel?

In Maßen konsumiert, kann Koffein mit minimalem Risiko von Nebenwirkungen sicher verwendet werden.

Tatsächlich werden Dosen von bis zu 400 mg pro Tag für die meisten Erwachsenen als sicher angesehen (20).

Im Idealfall ist es jedoch am besten, die Einnahme auf etwa 200 mg pro Tag zu begrenzen, um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern.

Als Referenz entspricht dies zwei 8-Unzen-Tassen (237 ml) Kaffee oder etwa fünf 8-Unzen-Tassen (237 ml) grünem Tee.

Sie müssen jedoch mehr als sechs Dosen Coca-Cola (355 ml) oder vier Dosen Coca-Cola (355 ml) pro Tag trinken, um diese Menge zu erreichen.

Zusammenfassung 400 mg Koffein pro Tag gelten für die meisten Erwachsenen als unbedenklich. Eine Reduzierung der Einnahme auf 200 mg pro Tag kann jedoch dazu beitragen, das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen zu verringern.

Das Endergebnis

Cola und Diät-Cola enthalten 32 bzw. 42 mg Koffein pro 335 ml, was niedriger ist als bei anderen koffeinhaltigen Getränken wie Kaffee, Tee und Energy-Drinks.

Sie enthalten jedoch oft viel Zucker und andere ungesunde Zutaten. Begrenzen Sie daher Ihren Verzehr auf ein Minimum, um eine bessere Gesundheit zu fördern.

Entscheiden Sie sich stattdessen für andere natürliche Koffeinquellen in Maßen wie Kaffee oder Tee, um den potenziellen Nutzen für die Gesundheit zu maximieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein