Hast du gehört, dass du acht und acht Unzen Wasser pro Tag trinkst? Wie wäre es, wenn Sie Ihr Gewicht in zwei Hälften teilen und wie viele Gramm H2O sollten Sie erhalten? Oder wie wäre es mit der Idee, dass Sie kein Wasser trinken müssen, weil Sie genug zu essen haben?

Die Wahrheit ist: Der optimale Wasserverbrauch ist für jeden unterschiedlich.

Hydreringsanbefalinger kann ein verwirrendes Land sein, um zu navigieren. Dies liegt daran, dass es nicht so einfach ist, als Ausgangspunkt für alle. Die Menge an Wasser, die Sie täglich trinken müssen, hängt von Ihrem Gewicht, Geschlecht, Aktivitätsniveau, Ihrer Ernährung und sogar von Ihrem Wohnort ab.

Das Department of Medicine gab an, dass die durchschnittliche Größe eines gesunden Mannes in einem gemäßigten Klima mit mäßiger Aktivität zu einer ausreichenden Flüssigkeitsaufnahme (ca. 4) von ca. 1 kg führte. 3 Liter pro Tag (dh 2,2 Liter für Frauen).

Also, was bedeutet das auf Englisch?

Nun, wenn Sie ein Mann mit gesundem Gewicht sind, durchschnittlich Sport treiben und in einem milden bis gemäßigten Klima leben, benötigen Sie insgesamt mindestens drei Liter. Flüssigkeit an einem tag. Und Flüssigkeit bedeutet mehr als nur Leitungswasser. Saft, Milch und sogar Kaffee können für Ihre Gesamtsumme zählen. Aber im Ernst, flaches Wasser ist die beste Wahl, da sie keine Kalorien enthält, keinen Blutzucker und keine anderen Chemikalien enthält, die Ihren Körper beeinflussen (denken Sie an Koffein).

Was passiert also, wenn Sie keine mittelgroße Person sind, die in einem mittleren Klima mit durchschnittlichem Energieverbrauch lebt? Die Chancen stehen gut, dass Sie mehr brauchen Wasser.

Hier sind einige Faktoren, die Ihnen helfen können:

  • Training. Magst du eine gute Trainingseinheit? Trinken Sie in diesem Fall mehr Wasser, um den Schweiß zu ersetzen. Vergessen Sie nicht, dass Sie nicht nur Wasser verlieren, sondern auch Elektrolyte während des intensiven Trainings. Sport ersetzt Getränke (ich liebe lösliche Tabletten ohne Zuckerzusatz) und ist eine großartige Möglichkeit, den Elektrolythaushalt aufrechtzuerhalten.
  • Klima und Höhe. Ihr Wohnort kann einen großen Einfluss auf die benötigte Wassermenge haben. Wenn Sie in einem besonders heißen und feuchten Teil der Welt leben, müssen Sie hydratisierter sein als jeder andere Mensch, der in einem kälteren Klima lebt. In den Bergen leben? In großer Höhe können Dehydrationssymptome auftreten. Menschen, die in Höhenlagen leben, müssen mehr als die normale KI trinken.
  • Gesundheitszustand. Wenn Sie schlechtes Wetter haben, müssen Sie mehr Wasser als gewöhnlich trinken, um Ihren Körper in einem guten Zustand zu halten. Es ist besonders wichtig, mehr als AI zu trinken, wenn Sie Fieber oder Durchfall haben.
  • Schwangerschaft und Stillzeit. Sie essen nicht nur zu zweit, sondern auch zu zweit. Es ist wichtig, dass schwangere und stillende Frauen mehr als den Flüssigkeitsspiegel von AI trinken.

Großartig, aber wie viel Wasser sollte ich trinken?

Wenn Ihnen das alles zu kompliziert erscheint, freuen Sie sich, denn wenn Ihre Gesundheit dies nicht verhindert, gibt Ihnen der Körper alle Werkzeuge, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen angemessene Flüssigkeitszufuhr. Wenn Sie tagsüber genug trinken, um selten durstig zu werden, sind Sie fit. Überprüfen Sie auch das Badezimmer, wenn der Urin farblos oder sehr hellgelb ist, sind Sie auf dem richtigen Weg. Manchmal behalten Sie einfach Ihren Körper im Auge und wie Sie sich fühlen, besser als jede Empfehlung, die Sie lesen können, selbst aus der zuverlässigsten Quelle.

Wie viel Wasser trinken Sie täglich?

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein