Home Vorspeisen 7-Schicht-Dip

7-Schicht-Dip

Dieser 7-schichtige Dip besteht aus mit einer Gabel zerdrückten schwarzen Bohnen, Sauerrahm, geriebenem Cheddar, Guacamolestücken, knusprigem Zuckermais und Salsa Fresca und ist voller Geschmack und Frische.

7-Schicht-Dip

Theoretisch liebe ich 7 Layer Dip, aber diese Tex-Mex-Party-Vorspeise schmeckt oft viel besser, als sie schmeckt. Das klassische Rezept besteht aus gekühlten Bohnen aus der Dose, Salsa aus dem Glas, gekaufter Guacamole, Sauerrahm, vorgeriebenem Käse und schwarzen Oliven aus der Dose, die in einer Glasschale angeordnet sind. Ich bevorzuge es, meinen 7-Schichten-Dip komplett neu zuzubereiten, damit jedes Element für sich genauso lecker ist wie in einem Tortilla-Chip. Dieser mehrschichtige Dip besteht aus mit einer Knoblauchgabel zerdrückten schwarzen Bohnen, frischer saurer Sahne, geriebenem scharfem Cheddar, hausgemachter Guacamole in Stücken, knusprigem Zuckermais und Salsa Fresca. Die Fertigstellung dauert etwas länger als die Mid-House-VersionAber der Gewinn an Frische und Geschmack lohnt sich zu 100 %.

Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie vorgeriebenen Cheddar-Käse von guter Qualität wie Cabot sowie Dosenmais verwenden. Das Gericht kann einen Tag im Voraus zubereitet werden, aber lassen Sie es vor dem Servieren unbedingt eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen, sonst wird es zum Servieren zu kalt. In jedem Fall möchten Sie vielleicht einen Löffel zum Dip bereithalten, um das Servieren zu erleichtern. Kombinieren Sie den Dip mit Hühnchen-Quesadillas und schon haben Sie eine Mahlzeit.

Was Sie für die Zubereitung eines 7-Schichten-Dips benötigen

7-lagige Dip-Zutaten

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1: Vorbereiten

Bevor Sie mit dem Rezept beginnen, empfehle ich Ihnen, die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, den Jalapeño und den Limettensaft vorzubereiten. Diese Zutaten werden auf die Schichten verteilt und Sie sind froh, sie griffbereit und gebrauchsfertig zur Hand zu haben.

Bereiten Sie Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Jalapeño und Limette für einen 7-Schichten-Dip vor

Schritt 2: Bereiten Sie die Salsa Fresca vor

In einer mittelgroßen Schüssel die Tomaten, die Hälfte der dunkelgrünen Frühlingszwiebeln, die Hälfte der gehackten Jalapeños, 2 Esslöffel Limettensaft, ¼ Teelöffel Salz und den Zucker vermischen.
Salsa-Zutaten in einer Rührschüssel

Gut vermischen und beiseite stellen.

Salsa

Schritt 3: Bereiten Sie die schwarzen Bohnen vor

Erhitzen Sie das Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze und fügen Sie alle hellen Frühlingszwiebeln hinzu.

Frühlingszwiebeln zum Öl geben

Unter häufigem Rühren ca. 2 Minuten kochen, bis es weich ist. Messen Sie ¼ Teelöffel gehackten Knoblauch ab und geben Sie ihn in eine mittelgroße Schüssel (diese verwenden Sie für die Guacamole). Den restlichen Knoblauch in die Pfanne geben und weitere 30 Sekunden kochen lassen. Nicht bräunen.

Fügen Sie Knoblauch zu den weichen Frühlingszwiebeln hinzu

Die schwarzen Bohnen, ½ Teelöffel Salz, ½ Teelöffel Kreuzkümmel und Wasser hinzufügen und etwa eine Minute weiterkochen.

Bohnen, Wasser und Gewürze in die Pfanne geben

Vom Herd nehmen und die Bohnen mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken, bis eine dicke Püree-Textur entsteht. Zur Seite legen. (Die Bohnenmischung schmeckt möglicherweise salzig; das ist in Ordnung.)
pürierte schwarze Bohnenmischung in einer Pfanne erhitzen

Schritt 4: Bereiten Sie die Guacamole vor

In die mittelgroße Schüssel mit dem reservierten Knoblauch die Avocados, die restlichen dunkelgrünen Frühlingszwiebeln, den restlichen Jalapeño, ½ Teelöffel Salz, den restlichen ½ Teelöffel Kreuzkümmel und 2 Esslöffel Saft geben. Restliche Limette.

Guacamole-Zutaten in einer Rührschüssel

Mit einer Gabel zerdrücken, bis alles glatt, aber noch etwas stückig ist.
guacamole

Schritt 5: Montieren Sie den Dip

Verteilen Sie das schwarze Bohnenpüree gleichmäßig in einer 8 cm großen Glasbackform.

Schicht schwarze Bohnen

Sauerrahm gleichmäßig auf der schwarzen Bohnenschicht verteilen.

Schicht Sauerrahm

Die Hälfte des Käses über die saure Sahne streuen.

erste Schicht Käse

Guacamole auf dem Käse verteilen.

Schicht Guacamile

Den restlichen Käse gleichmäßig über die Guacamole verteilen.

zweite Schicht Käse

Den Mais über den Käse streuen.

Maisschicht

Die Salsa in ein feines Sieb geben und abtropfen lassen. Dies ist ein wichtiger Schritt, der verhindert, dass die 7-Schicht-Einweichschicht wässrig wird.

abgetropfte Tomatensauce

Die Maisschicht mit der Salsa belegen. Schicht Salsa

Den Dip sofort servieren oder bis zu 24 Stunden im Kühlschrank lagern. Wenn es gekühlt ist, lassen Sie es vor dem Servieren 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen.

Übrig gebliebener Dip hält sich im Kühlschrank, abgedeckt mit Plastikfolie, ein oder zwei Tage lang gut, aber Sie werden möglicherweise feststellen, dass der Dip nach dem Stehen im Kühlschrank etwas Feuchtigkeit abgibt. Dies lässt sich leicht beheben, indem man die Flüssigkeit mit einem Papiertuch abtupft. Da Guacamole mit Käse, Mais und Salsa bedeckt ist, sollte es grün bleiben.

7-Schicht-Dip

7-Schicht-Dip

Dieser 7-schichtige Dip besteht aus mit einer Gabel zerdrückten schwarzen Bohnen, Sauerrahm, geriebenem Cheddar, Guacamolestücken, knusprigem Zuckermais und Salsa Fresca und ist voller Geschmack und Frische.

Portionen: 8 bis 12
Vorbereitungszeit: 45 Мinuten

Gesamtzeit: 45 Мinuten

Zutaten

  • 2 Tassen Tomaten entkernt, entkernt und fein gehackt, 2 bis 3 große Tomaten oder 4 bis 6 italienische Tomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten, hellgrüne und dunkelgrüne Teile getrennt (geteilt)
  • 1 Jalapeño-Pfeffer, entkernt und fein gehackt (geteilt)
  • 4 Esslöffel Limettensaft, von 2 Limetten (geteilt)
  • Salz
  • ½ Teelöffel sucre
  • 3 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt (geteilt)
  • 1 (15 Unzen) Dose schwarze Bohnen, abgetropft und abgespült
  • 1 Cuillère à Café gemahlener Kreuzkümmel (geteilt)
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 3 mittelgroße Avocados, halbiert, entkernt und gewürfelt
  • 1 (8 Unzen) Block scharfer Cheddar, gerieben (siehe Hinweis)
  • 1 (8 Unzen) Behälter Sauerrahm (1 Tasse)
  • 1¼ Tassen frisch gekochte oder eingemachte (und abgetropfte) Maiskörner
  • Tortillachips zum Servieren

Anweisungen

  1. Bereiten Sie die Salsa Fresca zu: In einer mittelgroßen Schüssel die Tomaten, die Hälfte der dunkelgrünen Frühlingszwiebeln, die Hälfte der gehackten Jalapeños, 2 Esslöffel Limettensaft, ¼ Teelöffel Salz und den Zucker vermischen. (Wenn Ihre Tomaten süß sind, können Sie den Zucker reduzieren oder weglassen.) Beiseite stellen.
  2. Bereiten Sie die Bohnenschicht vor: Erhitzen Sie das Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie alle hellen Frühlingszwiebeln hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren etwa 2 Minuten lang, bis sie weich sind. Messen Sie ¼ Teelöffel gehackten Knoblauch ab und geben Sie ihn in eine mittelgroße Schüssel (diese verwenden Sie für die Guacamole). Den restlichen Knoblauch in die Pfanne geben und weitere 30 Sekunden kochen lassen. Nicht bräunen. Die schwarzen Bohnen, ½ Teelöffel Salz, ½ Teelöffel Kreuzkümmel und Wasser hinzufügen und etwa eine Minute weiterkochen. Vom Herd nehmen und die Bohnen mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken, bis eine dicke Püree-Textur entsteht. Kratzen Sie die Bohnen in eine 8-Zoll-Glasbackform und verteilen Sie sie in einer gleichmäßigen Schicht. Zur Seite legen. (Die Bohnenmischung schmeckt möglicherweise salzig; das ist in Ordnung.)
  3. Bereiten Sie die Guacamole-Schicht vor: Geben Sie in die mittelgroße Schüssel mit dem reservierten Knoblauch die Avocados, die restlichen dunkelgrünen Frühlingszwiebeln, den restlichen Jalapeño, ½ Teelöffel Salz, den restlichen ½ Teelöffel Kreuzkümmel und die 2 EL restlichen Limettensaft. Mit einer Gabel zerdrücken, bis alles glatt, aber noch etwas stückig ist.
  4. Bereiten Sie den Dip zu: Verteilen Sie die saure Sahne gleichmäßig auf der schwarzen Bohnenschicht. Streuen Sie die Hälfte des Käses über die saure Sahne, dann die gesamte Guacamole und dann den restlichen Käse. Den Mais über den Käse streuen.
  5. Die Salsa in ein feines Sieb geben und abtropfen lassen. Die Maisschicht mit der Salsa belegen. Den Dip mit einem Löffel und Tortillachips servieren.
  6. Anweisungen zum Vorbereiten: Der Dip kann bis zu 24 Stunden im Voraus zubereitet und gekühlt und fest mit Plastikfolie abgedeckt werden. Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Übrig gebliebener Dip hält sich ein bis zwei Tage im Kühlschrank. Nach dem Stehen im Kühlschrank kann es zu Flüssigkeitsaustritt kommen; Tupfen Sie die Flüssigkeit vor dem Servieren einfach mit einem Papiertuch ab.
  7. Hinweis: Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie vorgeschredderten Cheddar verwenden, sofern es sich um eine gute Marke wie Cabot handelt. Sie benötigen zwei gepackte Tassen.

Ernährungsinformation

  • Pro Portion (Nährwertangaben ohne Tortillachips – 12 Portionen)
  • Kalorien: 290
  • Fett: 21 g
  • Gesättigte Fettsäuren: 7g
  • Kohlenhydrate: 18 g
  • Zucker: 3g
  • Ballaststoff: 7g
  • Protein: 9g
  • Natrium: 430 mg
  • Cholesterin: 29mg

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier